abgekochtes Wasser - wie lange stehen lassen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von charly2611 14.02.06 - 10:53 Uhr

Hallo,

meine frage steht ja schon oben. Für den Abendbrei koche ich Wasser immer frisch ab. Ansonsten koche ich meistens morgens eine ganze Kanne ab und fülle das dann in die einzelnen Flaschen. Da kühlt es dann ab und wenn cih z.B. etwas für die Milch brauche, dann stelle ich es in den Flaschenwärmer.
macht ihr das ähnlich?? Oder kocht ihr das Wasser wirklich immer frisch ab??

Mein Sohn bekommt nebenher auch noch Tee, den er allerdings kalt trinken soll (laut Kinderarzt, da besser für den bauch bei Durchfall).

Danke
Steffi + Sebastian *26.07.05

Beitrag von happyredsun 14.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo Steffi,

ich koche morgens 2 Liter Wasser im Wasserkocher, wir haben einen, bei dem du die Tempi einstellen kannst, wenn das Wasser einmal abgekocht ist, erwärme ich es im WK auf 50 Grad und gut ist.

Das Wasser kannst du abgekocht ruhig einen Tag stehen lassen und benutzen, länger sollte man es aber eher nicht aufheben, aber du kochst ja eh jeden Tag frisches, also machst du alles richtig.

LG

Happy

Beitrag von kleineute1975 14.02.06 - 13:08 Uhr

Hi

ich mache es genauso wie du bei Brei koche ich es auch frisch ab kühlt ja ziemlich schnell an wenn man ersteinmal die Hirse und Milch eingerührt hat....

Ansonsten koche ich morgen 1 Liter ab und fertig

LG Ute mit Jonas 23.07