wer beschreibt mir Übungswehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadine_148 14.02.06 - 11:31 Uhr

Hallo zusammen,

ich hatte zwar schon erste Wehentätigkeit um die 22.ssw und war deshalb auch beim FÄ.

Jetzt habe ich seit dem Wochenende ein paar Mal am Tag ganz kurz einen harten BAuch mit ziehen nach unten. Sind das die sogenannten Übungswehen?

Findet Ihr das Gefühl angenehm?? Ich mag es gar nicht.

Ich hoffe es ist nicht schon wieder was Schlimmes. Aber ich habe schon so oft gelesen, dass ab dem 7. Monat geübt wird.

Vielen Dank und Grüße
Nadine 25+6

Beitrag von fleur78 14.02.06 - 11:36 Uhr

Hallo Nadine,

also ich habe auch ab und an Übungswehen, meist abends. Bei mir wird der Bauch dann richtig hart wie wenn ich einen Gummiball verschluckt hätte. Schmerzen habe ich dabei nicht, es fühlt sich ein wenig an wie wenn ein Gürtel eng gezogen wird. Einen Druck nach unten habe ich nicht. Wenn du wirklich Schmerzen dabei hast, würde ich das beim FA abklären lassen.

LG,
Fleur, 26.SSW

Beitrag von nadine_148 14.02.06 - 11:46 Uhr

Hallo Fleur,

nein nein, keine Schmerzen. nur eben unangenehm. Das Gefühl mit dem Gummiball und dem Gürtel kommt schon ganz gut hin.

Jetzt weiß man ja, wie der Bauch beim bücken drückt und das meine ich mit nicht schön anfühlen.

Geht auch recht schnell wieder vorbei, oder???

Beitrag von fleur78 14.02.06 - 11:48 Uhr

Ja, mein FA meinte, es sollte unter einer Minute bleiben. Ich habe allerdings auch schon seit der 20. SSW damit zu kämpfen. Bis jetzt hat Magnesium das ganze unterdrückt, aber seit ein paar Tagen habe ich abends immer 2-3 Übungswehen.

LG,
Fleur, 26.SSW

Beitrag von dinchen1403 14.02.06 - 12:01 Uhr

hallo nadine!

ich finde das schwierig, selbst einschätzen zu können, ob es nun übungswehen oder richtige wehen sind...
habe das auch schon seit wochen mit dem harten bauch. es sind wehen, die bis jetzt nicht mumu-wirksam sind (zum glück). aber ab und zu habe ich jetzt auch so ein ziehen dabei. keine ahnung, ob das nun daher kommt, dass das kind schwerer wird. man kann es beim ersten kind ja gar nicht beurteilen, ob es nicht jetzt vielleicht doch mumu-wirksame wehen sind.

eine bekannte von mir hatte unbemerkt wehen, bei denen sich der mumu geöffnet hat. bei mir geht es seit wochen "gut", obwohl ich was merke.

lange rede, kurzer sinn: würde das zur sicherheit immer mit dem FA besprechen und das abklären. weil ich denke, dass man das so pauschal nicht sagen kann.


lg

dinchen 25. ssw