SS-dermatitis???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gnomchen 14.02.06 - 11:38 Uhr

Hallo!

Ich war gestern beim Hautarzt, weil ich seit Samstag einen ziehmlich juckenden Hautausschlag habe an beiden Armen, Hals und im Gesicht. Er sagte es wäre SS.dermatitis. Jetzt hab ich eine Salbe bekommen mit Kotison (oder wie mans schreibt :-) ) Hab aber ein paar bedenken die Salbe anzuwenden, da ich erst anfang 11 Woche bin. Kennt ihr das????? Hatte das von euch schonmal jemand?

Lieben Gruß Gnomi

Beitrag von katibz 14.02.06 - 11:48 Uhr

hallo gnomi,

ich kenne das mit dem juckreiz und behandel das immer mit teeumschlägen. wenn du das mal ausprobieren magst, kochst du dir einfach eine tasse reinen schwarzen tee (ca. 8-10 min. ziehen lassen), auskühlen lassen und im kühlschrank kalt werden lassen. dann einfach mit kompressen für ca. 20 bis 30 minuten auf die stellen umschläge machen und danach eincremen. schwarzer tee ist entzündungshemmend und ist das einzige was mir wirklich hilft. (hab schon seit jahren kein kortison mehr genommen)

viel glück und eine schöne kugelzeit ;-)
kati

Beitrag von zitronenschnittchen 14.02.06 - 11:53 Uhr

Hallo,

ja ich habe das PUPP- Syndrom, ob das dasselbe ist oder nicht, weiß ich nicht, hat aber scheinbar dieselben Symptome. Lt. meines FA ist dies ausschließlich mit Kortison zu behandeln und unbedenklich zunächst erst mal. Du sollst diese salbe ja auch nur dünn auftragen und nicht großflächig. Also ich war erst auch skeptisch, aber ich vertraue meinem FA 100% und ich muss sagen, die Salbe bewirkt Wunder. Bin ohne sie schier eingegangen und habe mich völlig aufgrkratzt. Die Salbe musste ich nicht so lange nehmen und dann war es besser. Habe mich in der Zeit auch nur mit reinem Wasser gewaschen (außer unter den Armen und dem Intimbereich), anschließend mit Apfelessig eingerieben (Empfehlung meiner GVK- Hebamme -> Vorsicht brennt, wenn Du offene Stellen schon vom kratzen hast, hatte ich, konnte mich nicht beherschen #hicks), dann mit Kortison eingerieben und wenn diese gut eingezogen ist nochmal mit Öl. Also mir hat es geholfen...

Viel Erfolg wünscht zitronenschnittchen und Paul SSW 28

Falls noch Fragen, frag ruhig!

Beitrag von melly25746 14.02.06 - 12:10 Uhr

hallo,

geh mal in die apotheke, da gibts von eucerin ein spray das heißt akut spray, ich habe es auch und es hilft sehr gut. liegt so bei 12-13 euro aber immerhin besser als das kortison, was ich auch selber jahrelang genommen habe.

dieses spray kannst du bedenkenlos anwenden, sagt auch mein FA und sie kühlt, pflegt und nimmt dir den juckreiz.

alles gute

lg melly (8+1 SSW)