meine erkältung ist so hartnäckig

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ummhilal 14.02.06 - 11:48 Uhr

hallo,
ich bin seit letzter woche montag krank. erst hatte ich 6 tage lang schlimme halsschmerzen, meine mutter hat eine sog. angina-scharlach-erkrankung und mich wohl angesteckt.
aaaaber:mein arzt meinte, die mandeln wären lediglich vergrössert, null belag und da ich kein fieber und ausschlag hätte wär da nichts. hab nur ibuprofen 600 bekommen #schock .
aber jetzt kommt ein ding nach dem anderen: ich habe bis heute
9!!!!!!
tage nach dem ersten halsschmerz immer noch schmerzen beim schlucken, ich bin total verschnupft, schlimme gliederschmerzen und mein ohr tut weh.
kann man jetzt noch was tun, wenn das DOCH diese angina-scharlach war? meine mutter hat penicillin bekommen.
gruss,
ummhilal

Beitrag von sternenzauber24 14.02.06 - 15:51 Uhr


Hallo

Ich würde auf jeden Fall nochmals zum Arzt gehen und ihm das sagen.

Ansonsten inhaliere doch mal,und versuche es mit einer Nasendusche?!

Kaufe dir Vitamin C Pulver aus der Apotheke und nehme das täglich,zudem jeden Abend jetzt erstmal heiße Zitrone mit etwas Honig.

Ich wünsche dir gute Besserung,und am besten jetzt erstmal (auch Nachts) ein Halstuch tragen.

Sternenzauber#stern

Beitrag von ummhilal 14.02.06 - 19:50 Uhr

hallo,
nasendusche ist prima, aber diesmal hilfts nicht...
morgen ist hno angesagt.
meine ohren sin grad das schlimmste #heul .

#danke

gruss,
ummhilal

Beitrag von kathy25 14.02.06 - 19:29 Uhr

Hi,

ich bin auch schon seit 11 Tagen krank. Aber Gott sei dank nur noch Schnupfen. Mein Kollege hat mir gesagt, ich soll eine Chilischote (wird das so geschrieben?) essen, das würde die Bakterien wegbrennen. Mein Hals hat so gebrannt, da habe ich gedacht, einen Versuch ist es wert. Und es stimmt. Nach 2 Schoten waren die Halsschmerzen weg. Außerdem hilft noch heißer HOlundersaft mit Rum.

Naja, mal schauen wie ich den Schnupfen noch los werde. Probier die Schoten mal aus. Ich war begeistert, denn für mich gibt es nichts schlimmeres wie Halsschmerzen.

Viele Grüße und gute Besserung
Kathy

Beitrag von ummhilal 14.02.06 - 19:48 Uhr

kreisch-CHILLI?????
#schock
ne du, lass mal-mir gehts dann doch wieder besser ;-)

dank dir, bin morgen beim hno, mal schauen,

gruss,
ummhilal

Beitrag von biesi1972wavemaster 14.02.06 - 21:33 Uhr

Hallo ummhilal,

ich kann da auch ein Lied von singen.Hier liegt auch wieder alles flach#augen Dabei waren wir erst vor kurzem krank.Das selbe wie du beschrieben hast.Ich werde dann wohl wieder als letzte erwischt.Toll!;-)
Wir haben die Erkältung gar nicht erst richtig weg bekommen.Fühlten uns besser,aber die Halsschmerzen und der Husten waren teilweise noch da.Meine 2 Süßen haben wohl einen Re-infekt.Letzte Nacht die Kleine und seit dem Abend brütet Micha auch rum.#gruebel
Gehe nochmal zum Arzt,bevor du dir auch wieder einen Rückfall holst.Du brauchst sicher Antibiotika.Ich warte diesmal auch nicht so lange wie letzte Mal.Das kann sehr hartnäckig sein und 9 Tage Halsschmerzen sind nicht unnormal.Jedenfalls bei mir nicht.Wenn ich das habe,dann richtig.

Ich wünsche dir gute Besserung.

Biesi

Beitrag von ummhilal 15.02.06 - 15:00 Uhr

hallo biesi,

wir waren heut morgen beim hno-arzt und ich und einer meiner söhne haben schleim hinterm trommelfell, müssen jetzt abschwellendes nasenspray nehmen und inhalieren und meine mandeln sind langsam wieder normal gross... #augen . wurd auch zeit, seufz.
aber matt und kaputt fühl ich mich immer noch, ich trink jetzt viel zitronensaft und habe einen schal an. und viiiiel schlafen(wenn es irgendwie geht)...
ich wünsch dir auch gute besserung.
grüsse,
ummhilal

Beitrag von biesi1972wavemaster 15.02.06 - 15:58 Uhr

Danke!gute Besserungen können wir echt gebrauchen!:-)



Ich hoffe das es deinem Sohn auch bald besser geht.Und dir natürlich!Ich bin gespannt wie es meinem Schatz nachher geht.Die Kleine ist momentan wieder fit.
Bis bald

Lieben Gruß Biesi