bin echt nervös :-))))

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von orion1978 14.02.06 - 11:58 Uhr

Hallo zusammen und allen einen ganz lieben Valentinsgruss,

sorry, muss schon wieder nerven. Ich bin soooooooo nervös#hicks. Habe heut NMT+8, zwei mal negativ letze Woche getestet und heute termin bei FÄ. Seit zwei Tagen am Tage und am abend aufkommende übelkeit (als wenn einem im hals etwas steckt) dann beim niesen ein ziehen in der leiste. ich weiß, oder glaube, das es bestimmt nicht sein kann, dass ich #schwanger bin, aber die hoffnung, dass sie mir ein schönes ergebniss heute sagt, ist immer noch da. mist warum kann man nicht ganz locker an die sache ran gehen? Dann ist die Enttäuschung nach her doch wieder da. Aber wie auch schon in meinen letzten Beiträgen, die Hoffnung stirbt als letzte:-). Bitte drückt für mich die Daumen#pro. ich bin sooooo aufgeregt.
schon mal #danke.
Gruss
Anika

Beitrag von catsan 14.02.06 - 12:01 Uhr

Also Anika,

ich glaube fest daran, dass Du schwanger bist.

Drücke ganz fest die Daumen !!!

LG Cat

Beitrag von orion1978 14.02.06 - 12:15 Uhr

Oh Catsan,

das ist soooooooooooooo lieb von dir. ich danke dir.
wie geht es dir denn so??

Beitrag von catsan 14.02.06 - 12:36 Uhr

Bin ganz gelassen zurzeit. NMT ist am kommenden Montag. Ist aber alles wie die Monate davor auch, nur dass ich keine PMS habe (Brustziehen etc.)
Das waren ja immer die Scheinschwanger-Anzeichen, die ich jetzt auch garnicht mehr haben will :-)

Guck mal mein Posting an mit "NMTler am 20.02.".
Da habe ich mein ZB hinterlegt.

Bisher alles normal denke ich.

Heute muss ich nochmal zum Blutabnehmen, weil der 3. Hormonwert gemessen wird.
Östrogen und LH waren super !

Bin guter Dinge, dass ich irgendwann mein #baby im Arm halte :-)

Beitrag von i.s.82 14.02.06 - 13:33 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro
ich drücke dir ganz fest die daumen #klee#klee#pro

Beitrag von schrumpeldei2005 14.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo,

ich hatte auch einmal das Problem, dass ich so oft negativ getestet habe und erst nach 14 Tagen einen positiven Test in der Hand halten konnte. Selbst die beim FA waren neg. Also ich drücke die Daumen!! Toi Toi Toi ;-)

LG schrumpel