Wurzelbehandlung in der 8.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pauline97 14.02.06 - 11:58 Uhr

Hallo
ich komme gerade vom Zahnarzt, der eine Wuzelbehandlung bei mir durchgeführt hat- mit Betäubung und Medikament im Zahn. (Hatte seit 3 Tagen fürchterliche Zahnschmerzen und konnte es nicht mehr aushalten)

Ich bin nun total verzweifelt- ich bin doch erst in der 8.SSW und habe die Horrorangst, unser Baby nun zu verlieren.
Im Forum habe ich gelesen, dass die Betäubung wohl nicht so schlimm ist (er hat eine extra für Schwangere genommen), aber was ist mit dem Medikament im Zahn?? Ich habe anschließend noch 2 weitere Termine bekommen- einen zum Spülen+ nochmal Medikament und den nächsten zum Füllen des Zahnes. Werden die etwa auch mit Betäubung durchgeführt? #schock

Ich sterbe vor Angst, unseren Krümel zu verlieren. Zahngeschichten sollen ja ein großes Risiko für Fehl- und Frühgeburten sein.

Hat jemand Erfahrungen mit Wurzelbehandlungen in der Frühschwangerschaft? Ist bei Euch alles gut gegangen, auch mit Medikament im Zahn??
Ich bin so verzweifelt. #heul

Liebe Grüße Heike+#ei (8+5)

Beitrag von danabaldauf 14.02.06 - 12:01 Uhr

Hallo Heike
Also wegen dem Medikament brauchst du gar keine Angst haben...
Dadurch passiert deinem Baby gar nix...
Sei ganz beruhigt.
Liebe Grüße und dir alles alles Gute und viel Glück
Dana

Beitrag von i.s.82 14.02.06 - 14:06 Uhr

also da mache dir mal keine sorgen wenn der arzt es wusste hat er für dich schon die medikamente genomm die nicht in na #schwnager schädigen!

ich war ganze ss beim zahnarzt und musste behandelt werden bis in den 8 monat und der kleine ist putz munter!(15Monate)

also keine angst#liebdrueck

#kussines

Beitrag von lalelu68 14.02.06 - 16:00 Uhr

Brauchst Dir überhaupt keine Gedanken machen: der Arzt weiss, was er Dir geben darf und ich hatte das, da war ich grad mal in der 4. Woche...da wurde auch fleissig gebohrt, gespült, gestopft und mit Medis hantiert...hat offensichtlich nichts geschadet....
Gruß,
Lalelu68 mit #ei 13+2