Schwanger mit Endometriose/Zyste?!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hediye20 14.02.06 - 12:09 Uhr

Hallo, habe eine Eierstockzyste(Endometriose) ca. 3,5 cm. Ist jemand von euch trotz eine Zyste Schwanger geworden?

Würde mich über jede Antwort sehr freuen.

Beitrag von engel_meike 14.02.06 - 12:45 Uhr

Hallo !

Hast Du eine Zyste und Endometriose ? #kratz Denn da gibt es einen Unterschied denke ich.
http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/endometriose.htm

Ich habe schon von einigen Frauen hier gehört, dass sie trotz einer Zyste #schwanger geworden sind.

Mit Endometriose ist es wahrscheinlich schwieriger #schwanger zu werden aber nicht unmöglich.

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von hediye20 14.02.06 - 12:55 Uhr

Hallo, danke für deine Antwort. Also mein FA hat gemeint ich hab am rechten Eierstock eine 3,5cm große Zyste. Ich hab nach Therapie gefragt und er meinte am 5 cm entfernt man die Zyste und vorher die Pille weiternehmen so das sich es vielleicht selber auflöst.

Liebe grüße