Manja´s Sohn - Danke für Eure Tips!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von manja. 14.02.06 - 12:18 Uhr

Der Brief liegt im Kasten!
Ihr habt mir Mut gemacht.
Ich habe an die ärztliche Schlichtungsstelle geschrieben, die schalten einen unabhängigen Gutachter ein. Der empfielt dann, ob man Recht hat und wohl sogar, wieviel Schmerzensgeld man bekommen sollte.
Einen Anwalt kann man hinterher einschalten, wenn man unzufrieden ist oder nicht gezahlt wird. So hat es mir ein Anwalt erklärt. Ich denke, éinen Anwalt zu nehmen ist teurer, als das was für meinen Kleinen dabei rauskommt.
Ich hoffe, dass er für diese Quälerei und die vorr. OP wenigstens ein paar Euro auf sein Sparbuch bekommt.
Vielen Dank für Eure Unterstützung
Manja

Beitrag von hermiene 14.02.06 - 12:34 Uhr

Super!!!!

Sonst hättest Du keine Ruhe bekommen.
Vielleicht bewirkt es was bei dem Arzt!!!

Kannst ja mal berichten wenn DU ein Ergebniss hats.

LG,
Hermiene

Beitrag von buffy1907 14.02.06 - 12:59 Uhr

Super Manja, hoffentlich kommt dann ein finanzielles Trostpflaster raus, das Dein Sohn genießen kann, wenn er das andere irgendwann hoffentlich vergessen hat.

Und der Arzt bekommt einen Denkzettel!!!!:-[:-[


Alles Gute!!!!
#blume
LG, Sandra

Beitrag von archie1379 14.02.06 - 13:26 Uhr

War ein paar Tage nicht hier. Um Gottes Willen, was ist denn passiert? Was schlimmes?

Beitrag von sanja73 14.02.06 - 13:37 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=9&id=345087

LG
Sandy