Habe es immer rausgeschoben aber jetzt,..

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von steffipatrick 14.02.06 - 12:53 Uhr

Aber jetzt bin ich schon auf 66 kilo! und da müssen mindestens 10 kilo runter!

Mein Wunschgewicht wäre aber 52 Kilo! Ich will das schaffen! Mit WW kann ich nicht abnehmen, da es mir viel zu aufwändig ist.

Immer zählen, essen abwiegen,...

Ich verzichte einfach auf Kohlenydrate. 1 mal in der Woche esse ich dann Kohlenydrate.

Oder weiss jemand was anderes? Ich muss es jetzt schaffen! bis 21.Mai muss ich mindestens 10 Kilo geschafft haben!
Da wir wegfliegen!

Bitte um Tipps wie ihr das machen würdet danke!

LG STEFFI #danke#danke#danke#danke

Beitrag von babette35 14.02.06 - 13:07 Uhr

Überlege mal, woher die 10 Kilos kommen, die Du zuviel drauf hast!?
Zuviel Süßes? Abends spät noch Deftiges?
Wie ernährst Du Dich normalerweise? Was ist zuviel, was fehlt?
Ich denke, wenn man da ein bißchen dran dreht, ist das durchaus zu schaffen.

Beitrag von steffipatrick 14.02.06 - 13:10 Uhr

Also!

Ja ich habe also immer viel Pizza gegessen!

Ja und süsses auch! Mal schauen! jeder sagt ich soll die Finger von Kohlenydrate lassen und dann purzeln die Kilos?

Weiss aber nicht ob das stimmt?
Und nie wieder Pizza, oder Kartoffel,....

horror!

Beitrag von sonja_paris 14.02.06 - 14:29 Uhr

Hi Steffi

Ich habe diese Art Diät (Atkins) vor einem Jahr ausprobiert und habe nach 5 Tagen aufgegeben.

5 Tage lang kein Brot, keine Nudeln, keinen Reis, keine Kartoffeln, kein Müsli zum Frühstück ... ich hatte zwar keinen Hunger, weil die Ernährung sonst sehr 'füllend' ist, aber ich hatte riesigen Appetit auf frisches Baguette mit Butter ... oder Nudeln!

Ein weiterer negativer Aspekt: Ich war müde, hatte schwere Beine und fühlte mich einfach schlapp! Angeblich ist das ein normaler Effekt am Anfang, aber ich konnte mich damit nicht anfreunden.

Ich habe in den 5 Tagen wirklich abgenommen #huepf

Aber wie gesagt, nicht einfach durchhaltbar und und auch nicht ganz einfach, was die Küche angeht. Du isst viel Fleisch und Gemüse - und das muss sowohl eingekauft als auch vorbereitet werden und macht mehr Arbeit als mal eben schnell Nudeln zu kochen.

Versuch doch einfach mal, 2 x die Woche auf Kohlenhydrate zu verzichten und etwas mehr Sport zu treiben. Dann müssten die Pfunde auch so purzeln, Du bist ja noch jung!

Viele Grüsse

Sonja.

Beitrag von didoka 16.02.06 - 08:54 Uhr

sorry, aber in deinem Fall waere ich lieber 10 Kilo uebergewichtig als eine total Matschbirne. Du bist 20 Jahre alt und denkst wie eine 15jaehrige. 52 Kilo bei 1,74 m ist ja ein Stecken, solche Ziele brauchst du dir erst gar nicht zu setzen. Ich finde, du solltest dich in psychologische Behandlung begeben, um dein krankhaftes Koerpergefuehl und deine mehr als krankhafte Denkweise behandeln zu lassen.

Keine Kohlehydrate? Wie willst du denn da noch Energie haben? Der Koerper braucht Kohlehydrate und auch Fett um ueberhaupt funktionieren zu koennen.

Naja wurscht, du hast es ja auf Herzrasen, Schwaecheanfaelle und Muedigkeit abgesehen, viel Spass im Urlaub mit deinen 52 Kilo. Das wuerde einem BMI von 17.2 entsprechen und alles unter 18.5 gilt als Untergewicht. Oh je, guckst wohl die Klumm zu viel. (bei dieser Sendung krieg ich voll den Koller)

lg
Diana

Beitrag von babette35 14.02.06 - 13:20 Uhr

Ich habe gerade gesehen, daß Du 1,74 m groß bist. Da liegst Du vom Gewicht her aber im Idealbereich.
Mit einem Gewicht von 55 kg oder weniger würdest Du, laut BMI, zu wenig wiegen.
Deshalb könnte es auch schwieriger werden, etwas abzunehmen, als wenn Du TATSÄCHLICH 10 kg (oder mehr) Übergewicht hast.
Ich würde mal damit anfangen, auf gesunde Ernährung zu achten und möglichst wenig Süßes zu essen. Viel Obst und Gemüse eben.
Du kannst sicher auch mal ab und zu (nicht zu spät abends) eine Pizza essen!!
Und dann guck mal in 2 Wochen, ob sich so schon etwas getan hat.
Das mit den Kohlehydraten meiden und voll auf Eiweiße und Proteine zu gehen ist so eine Sache... Das ist auch Bestandteil der Atkins Diät, South Beach, Glyx Diät usw. soweit ich weiß.
Meistens zieht das nur am Anfang und Kohlenhydrate (Kartoffeln, Vollkornbrot) sind wirklich gesund und machen satt.
Ich würde eher Fette und Süßes meiden, das macht in meinen Augen mehr Sinn.