schon wieder schwanger ?! suche Erfahrungen zu kurzen Abständen zw. den Kindern

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von litha28 14.02.06 - 12:53 Uhr

Hallo

Ich habe im Juni letzten Jahres einen kleinen Sohn bekommen, und habe jetzt Angst schon wieder schwanger zu sein.

Wir haben bis auf dieses eine Mal immer verhütet, aber rein zeitlich hätte gar nix passieren dürfen.

Wenn es stimmt, kommt mein zweites Kind, wenn der erste grad mal 16 Monate ist.....

Hat irgendjemand Erfahrung mit so knappen Abständen??Wie managet man das alles??Ich komme so schon kaum klar, weil mein Sohn so schlecht schläft und sehr stressig ist....#gruebel#kratz

Abtreiben kommt nicht in Frage !!!

Beitrag von nintschi12 14.02.06 - 13:01 Uhr

halli hallo!

ich hab leider auch noch keine erfahrung, aber bald.

mein kleiner ist heute ganze 3 monate alt und ich bin ende der 5. woche schwanger.

ich wünsch dir alles gute! ich denke, es ist alles zu schaffen. wenigstens kann dein sohn schon laufen, wenn das zweite kommt, das wird bei uns wahrscheinlich nicht der fall sein... ;-)

lg nina

Beitrag von mausisan1705 14.02.06 - 13:15 Uhr

Hey litha,

keine Panik, wenn man will schafft man alles.

Unsere kleine ist gestern 1 Jahr alt geworden. Wenn das 2. kommt ist sie gerade mal 17/18 Monate alt. Irgendwie wird es schon gehen.

Ich für meinen Teil mache mir da gar nicht so große Gedanken. Sicherlich ist mir klar, dass das erste Jahr nicht unter "total" stressfrei zu verbuchen ist, aber gut. Danach wird es - denke und hoffe ich mal - sehr schön. Die beiden können dann gut miteinander spielen usw.

Ich will Dich jetzt nicht mußlos machen, sondern Dir einfach zeigen dass es geht.
Wir haben auch noch einen Hund, den ich mehr oder weniger allein betreue, noch dazu gehe ich 2 Nachmittage in der Woche arbeiten, zeit für Babyschwimmen, Krabbelgruppe und Hundeschule ist auch noch, unsere Wohnung hat 165 qm - die halte ich allein sauber - und der Garten ist auch nicht gerade klein. Aber es macht mir spaß und ich finde es toll. Ich freu mich richtig auf Nr. 2.

Ich denke man "wächst" da rein. Keine Sorge, Du schaffst das schon.

Liebe Grüße

Mausi

Beitrag von nico976 14.02.06 - 14:11 Uhr

Hallo

ich kann dir nur sagen, keine panik!meine söhne sind zehn monate auseinander. und das haben wir auch irgendwie geschaff. will nich abstreiten das es manchmal sehr stressig ist. aber irgendwann ist das auch vorbei. die zwei sind jetzt 2 und 3 und ich denke so in einem jahr sind wir aus dem stress ein bißchen drausen. du musst das so sehen, dann werden sie zusammen groß und es passiert in einem abwasch.
ich wünsche dir viel glück und viel kraft, wenn es so sein solte.
p.s
ich bin wahrscheinlich auch wieder schwanger und frage mich auch wie ich das alles schaffen soll. aber es geht alles, man muß es nur wollen.
alles gute

Beitrag von rini1970 14.02.06 - 15:07 Uhr

Hallo!

Meine ersten Beiden sind 14 Monate auseinander und die beiden Letzten werden jetzt 18 Monate auseinander sein. Und keine Panik, das ist alles nur halb so schlimm! Die erste Zeit schlafen die meisten Babys ja zumindest tagsüber noch recht viel. Und nach dem ersten Jahr wirst Du sehen, wie schön es ist, 2 Kinder zu haben, die so kurz hintereinander gekommen sind. Merke es jetzt immer noch bei den Großen, sind mittlerweile 10 und 11 und haben ein super Verhältnis zueinander.:-)
Drücke Dir die Daumen und wünsche Dir eine schöne #schwanger-schaft!

Liebe Grüße
Karina & #baby-Boy inside ( 38. Woche)

Beitrag von mamamal3 14.02.06 - 15:38 Uhr

Hallo Litha,

na ja, ganz so kurz nicht, aber der Abstand zwischen der zweiten und der Dritten sind 27 Monate und der Abstand zwischen der Dritten und der Vierten werden 20 Monate sein.

Also, jeweils zwei Wickelkinder zusammen.

Nur unsere Erste war fast fünf Jahre Einzelkind bevor die Geschwister kamen.

Ich finde die kurzen Abstände nicht stressiger wie die langen. Ok, man hat halt zwei Wickelkinder, aber das geht auch vorbei. Und bei den kurzen Abständen können die Kid´s sehr viel besser miteinander spielen, da die Interessen nicht so weit auseinander gehen.

Ich merke bei meiner Großen, dass sie sich zwar gerne mal mit den Kleinen beschäftigt, aber doch schon ganz andere Vorlieben hat. Wirklich spielen ist da nicht. Obwohl sie es natürlich auch genießt, dass ihre kleinen Schwestern sie anhimmeln.

LG - Nicola
mit
#sonneRahel *27.12.1997, #blumeRebecca *21.06.2002, #babyRabea *22.09.2004 und #eiRicarda inside ET 19.05.2006

Beitrag von bobbylino1 14.02.06 - 18:24 Uhr

Hallo litha! Auch ich kann dir Mut machen, auch wenn ich finde du solltest erst mal abwarten ob du übehaupt schwanger bist. Ich habe drei Kinder im Alter von 7+8+10 Jahren. Als meine jüngste geboren wurde, war mein großer 3 Jahre alt und meine mittlere 11 Monate. Stressig wird es werden, aber auch schön. Meine Töchter finder es auch total "cool", dass sie jedesmal vor ihren Geburtstagen eine paar Tage gleich alt sind. "Wir sind jetzt wieder Zwillinge" sagen sie dann. Auch von den Interessen her ist es oft einfach wenn sie ziemlich im selben Alter sind. Und sie können zusammen aufwachsen und spielen. Ich wünsche dir auf jedenfall alles gute und kopf hoch du schaffst das.
Lg Bobby

Beitrag von bluemchenswelt2003 14.02.06 - 23:06 Uhr

hallo,

meine töchter sind 16 monate auseinander.

es ist schon stressig. also die grosse ist 2 jahre alt und die kleine ist 9 monate ca. alt.

stessig ist der einkauf mit kleinen kindern,
ich bin manchmal am verzweifeln. aber es ist zu schaffen.
der grosse vorteil liegt drin das man die sachen nicht weit wegräumen muss. den man kann sie gleich wieder brauchen. die ersten monate gab es immer eifersucht, aber nun wird es besser die grosse spielt mitlerweile mit der kleinen.

gehe eimal die woche zum kinder turnen und in eine krabbelgruppe.

wir haben ein grosses haus, wo wir noch am ausbauen sind und eine garten, den ich noch nebenbei mache.
einen hund besitzen wir auch noch.

wenn du fragen habt könnt ihr mich gerne anschreiben.


grüsse von blümchen#schwanger

Beitrag von litha28 15.02.06 - 08:46 Uhr

#danke

Hallo und vielen Dank für eure Antworten.Das macht mir doch alles Mut.

Der Test war positiv und morgen gehe ich zum Arzt, mal gucken, ob alles in Ordnung ist.

Ach das werde ich schon irgendwie schaffen, solange das zweite Baby nicht auch ein Schreibaby wird, wie das erste.Das war/ist nämlich echt stressig....#heul


Natürlich freue ich mich auf weitere Antworten....#freu

Beitrag von dorota23 16.02.06 - 12:53 Uhr

Hallo!

Mach Dir mal keine Sorgen meine beiden Kinder sind 18monate auseinander und es klappt alles prima. Die erste Zeit wird dein Baby sowieso viel schlafen also wirst Du viel Zeit für dein erstes Kind haben.Meine Tochter schläft bis heute sehr schlecht möchte nicht in ihrem Bett schlafen ist die ganze Zeit am Heulen in der Nacht usw. aber man schafft alles.

Wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft. Du wirst sehen Du schaffst das alles.

LG dorota, Lea 23Monate und Adrian 5 Monate