Frage: Ortszuschlag mit Kinderzulage

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schalkehh 14.02.06 - 13:14 Uhr

Hallo,

mein Arbeitgeber zahlt rückwirkend ab Jan. 06 uns einen Ortzuschlag. #freu

Alle die Kinder haben, müssen nun extra Papiere einreichen um diesen zu kriegen.

1.Von der Kindergeldkasse, wer berechtigt ist

Bei uns bezieht mein Mann das Kindergeld, muß das nun geändert werden????

2.Die Kinder sollen auf der Steuerkarte stehen

aber bei Steuerklasse 5 gibt es keine Kinder drauf, auf 4/4 zu gehen steht in keinem Verhältnis, da ich nur 10 Tage arbeite...was nun????

3. Bescheinigung des Arbeitgebers meines Mannes, ob er Ortszuschlag bekommt.

Das habe ich schon, da er privat angestellt ist.

Weiß jemand mehr????

Vom AG gibt es keinerlei Infos.

#danke

schalkehh

Beitrag von haebia 14.02.06 - 19:58 Uhr

Hallo,

das Problem habe ich auch.

Ich fange Teilzeit wo neu an.

Mir haben sie nur sagen können, dass ICH das Kindergeld beziehen muß, sonst krieg ich den Ortszuschlag nicht.
Aber von Kind auf LstKarte haben die nix gesagt ... #kratz
Naja, mal sehen. Auf jeden Fall dass wegen dem Kindergeld mal umändern lassen auf dich - ist ja eh wurscht, wer es bezieht, also für euch auf jeden Fall.

Was hast du für einen Tarifvertrag? Evtl steht da mehr drin. Ich habe AVR.

Gruß,
Bianca

Beitrag von bambolina 15.02.06 - 22:55 Uhr

Hallo schalkehh,

du kriegst doch sicher von deinem AG ein Formular auf Antrag auf Ortszuschlag. Da steht auch sicher dabei was du alles brauchst. Und wenn was fehlt, werden die sich schon melden ;-)

Mein Mann hat auch welchen beantragen können, obwohl ich das Kindergeld beziehe. Wir brauchten lediglich eine Bescheinigung über den Bezug von KG. Sogar für meine Pflegekinder, die nicht auf der Steuerkarte stehen aber KG beziehen, konnte der Zuschlag beantragt werden.

lg bambolina

Beitrag von schalkehh 16.02.06 - 11:03 Uhr

Hallo,

es hat sich schon alles geklärt...#freu

der Kinderzuschlag ist meins - und wir müssen nichts ändern

die Kindergeldberechtigung ist nun egal, da wir ja verheiratet sind und es hat die Kopie der Steuerkarte meines Mannes gereicht, da er ja die Kinder drauf hat

man, warum müssen die Infos des AG nur so mager sein

schöne Grüße
schalkehh