HILFE - Mann seit der Hochzeit um 10 Jahre gealtert...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von georgina2301 14.02.06 - 13:31 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!
Bevor mein Mann und ich geheiratet haben, hat er noch in regelmäßigen Abständen etwas mit mir unternommen, mal sind wir zum Bowlen, mal zum Essen, haben irgendwelche Freunde besucht, etc., aber nun sind wir fast 2,5J. verheiratet, und er hat zu nix mehr Lust...#schmoll
Unsere zweite gemeinsame Tochter ist jetzt 5Mo. alt, und seitdem sie auf der Welt ist, waren wir einmal auf einen Konzert.
Nun hat meine Freundin sich am kommenden Samstag angeboten, auf unsere Kinder aufzupassen, und was ist die Reaktion von meinen Mann??? "WO SOLLEN WIR DENN HIN"...#augen
Es ist ja nicht so, daß ich gar nicht rauskomme, aber wenn, dann ohne meinen Mann (ich habe noch einen Sohn mit in die Ehe gebracht, und bei drei Kindern wird es etwas schwierig, was das Weggehen betrifft), und wenn ich dann zu ihm sage, er solle doch mal etwas mit seinen Freunden unternehmen, hat er keine Lust (döst dann lieber abends um acht vor dem Fernseher ein)!
Entwickeln sich alle Männer zur passiven und einfallslosen Couchpotatoe#heul?
Ich bin ja schon froh, wenn Leute uns besuchen kommen, damit mal Abwechslung in den Alltag kommt!
Leider fallen Großeltern wegen des Alters zum Aufpassen aus, sonst hätte ich meinen Mann mal ein nettes Wochenende geschenkt, aber gerade dann muß man doch so eine Chance nutzen, oder sehe ich hier was verkehrt#kratz???
Lieben Gruß!
Kerstin (die ihren Göttergatten zur Not am Samstag an den Haaren aus dem Haus schleifen wird)

Beitrag von schadoo 14.02.06 - 13:41 Uhr

Hey Kerstin...

Hehe.. die beschwerscht dich, das er gar nicht raus geht... und meiner geht immer raus... Er arbeitet und danach trifft er noch sämtlich freunde... und dann truddelt er zuhause ein... wir gucken Fernsehn oder reden ein bisschen und dann schlafen...

Denn einzigsten Tag, an dem ich ihn für mich habe, ist Sonntag... aber wir bekomme auch andauernt besuch, also ist der Sonntag nicht mal 100% unser Tag...

Ich geniesse jede einzelne Sekunde, die ich mit ihm alleine bin... somal wir jetzt im Mai unser erstes Baby bekommen... worauf ich mich natürlich riiiiieesig freue... aber dann muss ich ihn ya noch mal teilen... ;-)

Zuviel ist aber auch nicht gut... keine Ahung... Männern fällt es immer schwer nen mittelmass zu finden ne!?

#liebdrueck Habiba

Beitrag von manavgat 14.02.06 - 15:02 Uhr

Wie alt ist er? 100?

Gruß

Manavgat

Beitrag von marie.lu 14.02.06 - 15:48 Uhr

Super Antwort, damit hast du ihr aber nun wirklich geholfen! #augen

Beitrag von kerstinmitlea 14.02.06 - 15:17 Uhr

Hallo,

ja mit einem Baby und zusätzlich noch Kiddies wirds schwer... hat sich bei euch wahrscheinlich einfach so eingeschlichen! Also leg los und tritt Deinen Männemal anständig in den Hintern...zerr ihn am Samstag einfach irgendwohin, ihr habt doch vorher auch viel unternommen!! Und mit Sicherheit wird er dann auch Spass haben und dann kannst Du ihm nebenbei mal drücken wie gut Dir /euch das tut und das das mal öfter angebracht wäre!

Wie alt seid ihr denn eigentlich?

Gruss

Kerstin

Beitrag von mannu 14.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo Kerstin,

in wie weit beteiligt sich denn dein Mann an der Kinderbetreuung?

Vielleicht ist das auch alles sehr viel für ihn im Moment und er ist froh, wenn er mal seine Ruhe hat und nicht weg muss.

LG Mannu