Umstellung der NAhrung!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabrina9999 14.02.06 - 13:34 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine kleine ist nun 12 Tage alt und hat immer festen stuhlgang. Nun sagte meine Hebamme ich soll auf Comformil Nahrung umsteigen, sie sagte ich soll ein löffel von der comformil nehmen und 3 von der alten pre nahrung.

Wie habt ihr denn die Nahrung umgstellt??

Gruß Sabrina und Jolina 12 Tage alt

Beitrag von kleineute1975 14.02.06 - 13:52 Uhr

Hi

also manche sagen es so andere so.......ich würde es wenn du umstellst komplett umstellen. Mein KA sagte, es sei als ob man die Tankstelle wechselt, das Kind merkt es nicht.....toller spruch nee;-)

naja jedenfalls hat das Comformil nicht bei uns geholfen es wurde nur noch schlimmer und nur alle drei Tage STuhlgang war echt ätzend....also wir haben auf Hipp auf Raten eines Homeopäden umgestellt Hipp Bio Pre und die Blähungen waren vorbei....aber jedes Kind ist ja verschieden..

wenn du umstellst kannste ruhige alles aufeinmal umstellen.

LG Ute

Beitrag von doreen_25 14.02.06 - 13:56 Uhr

hallo,

ich habe heute auch schon in sachen blähungen gepostet. meine kinderärztin hat heute auch gemeint ich könnte auf comformil umstellen. werd es auch tun... so hart wie es vielleicht klingt... viel schlimmer kann es meine kleine nicht mehr erwischen, es kann nur noch aufwärts gehen :-D

einfach mal abwarten und hoffen, dass es den mäusen bald besser geht...

gruß doreen