Stillproblem!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gina_cat 14.02.06 - 13:49 Uhr

Hallo

habe ein Problem!

Da meine Muttermilch nicht ausreicht, füttere ich noch HA Nahrung dazu!

Wenn ich Ihm (10 Wo.) meine Brust gebe, spuckt er diese nach paar Minuten wieder komplett aus!


Da muss ich Ihm dann natürlich die Flasche geben, weil ich keine Milch mehr habe!

Was soll ich machen!
Warum kommt die gesamte Muttermilch wieder raus und die Flaschennahrung bleibt drin!

Vertregt er meine Milch nicht?

Soll ich Ihm nur noch die Flasche geben?


Danke

Beitrag von babe26 14.02.06 - 15:11 Uhr

hallo,
woher willst du denn wissen, dass deine muttermilch nicht ausreicht? dein zufüttern ist der anfang vom abstillen. er spuckt bestimmt nicht alles aus. meiner spuckt auch immer etwas. das ist normal. muttermilch ist die verträglichste milch und genau abgestimmt auf dein baby. ich stille voll und es gibt tage, da will er öfter an die brust, da stellt sich dann die muttermilch genau auf seine bedürfnisse ein. es ist klar, dass dein baby sich an die flaschenmilch gewöhnt hat, denn es ist für ihn viel einfacher und leichter daraus zu trinken.

lg, babe26 mit tobias (*09.10.2005)

Beitrag von gina_cat 14.02.06 - 19:47 Uhr

Das Problem ist ja auch, dass er von Anfang an die Flasche bekommen hat!

Da er ein Frühchen war und in dem Inkubator lag, wurde er erst künstlich ernährt und dann hat er im Krankenhaus die Flasche bekommen!
Ich konnte Ihn nicht von Anfang an stillen, da er im Inkubator bleiben musste!
Dort hat er dann nach 2 Wo. die Flasche bekommen!

Wir haben erst nach 4 Wo. angefangen mit stillen, und das fiehl Ihm sehr schwer, er war schnell erschöpft!

Dann hat es eine Zeit lang doch geklappt, doch er hat dann vor erschöpfung immer aufgehört, und da habe ich Ihm die Flasche gegeben!

War auch auch leichter für Ihn!