Soll man die Vorhaut bei kleinen Jungs gelegentlich zurückziehen, oder nicht????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von winnie890 14.02.06 - 13:53 Uhr

Hallo!!!!
Diese Frage beschäftigt mich schon lange. Bei der U& sagte die Ki-Ärztin, dass man es so einmal die Woche beim Baden versuchen soll, habe aber schon von vielen anderen gehört, man soll es gar nicht machen#gruebel
Der Arzt einer Freundin sagte, man soll es nicht tun.
Unser #cool ist 14 Monate alt.
Macht ihr das, oder nicht?????#kratz

Danke für die Antworten

Melanie+ Marvin (*07.12.04)

Beitrag von kessy16 14.02.06 - 13:55 Uhr

Hallo,

nein, man macht es gar nicht.

Und ab wann es geht ist von Kind zu Kind völlig verschieden.

Ab 6 Jahren kann man mal dran denken.

LG

Kerstin

Beitrag von dertie 14.02.06 - 13:57 Uhr

Ich weiss es auch nicht. ich meine, dass man es nicht machen sollte.

Frag doch mal DR. BUSSE unter www.rundumsbaby.de.

Das ist ein klasse Kinderarzt ;-)

Beitrag von olya76 14.02.06 - 13:58 Uhr

hallo
mein kia sagt, man darf es nicht nur. bei jedem kia-besuch prüft er ob alles in ordnung ist. zuhause tut man das nicht.
lg
olga

Beitrag von shiva1802 14.02.06 - 14:00 Uhr

Wenn das einer macht dann ist das der Kinderarzt bei einer U... Untersuchung.

Bitte nicht selber machen.
Man kann viel kaputt machen.

Da unten bei den Kleinen reinigt sich alles von selbst;-)

Also Finger weg!

Beitrag von cathie_g 14.02.06 - 14:13 Uhr

NIE NIEMALS! die Vorhaut zurueckziehen:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&id=345087

Catherina

Beitrag von nisivogel2604 14.02.06 - 14:19 Uhr

Hallo,
ich denke es geht beim zurückziehen der Vorhaut nicht unebdingt um Hygiene. Man sollte es machen, wenn der Kinderarzt es rät, denn es kann sein, das so früh schon absehbar ist, wenn die Kleinen zu einer Vorhautverengung neigen. das kann durch Gelegentliches (2 ca mal die Woche) nämlich so früh behoben werden.
LG Denise

Beitrag von cathie_g 14.02.06 - 14:23 Uhr

NEIN - verdammt nochmal, soll man nicht! Mit dem Zurueckziehen der Vorhaut riskiert man schlimmste Vorhautverletzungen - siehe Manjas Erfahrung und das war ein ARZT:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&id=345087

Es ist voellig normal, dass die Vorhaut eines kleinen Jungen eng ist, die ist in dem Alter mit der Eichel verklebt und man soll gefaelligst

DIE FINGER DAVON LASSEN!!!!

http://www.eltern.de/gesund_schoen/gesundes_kind/vorhautprobleme.html

Fast alle Jungen werden mit einer engen, nicht zurückziehbaren und mit der Eichel fest verwachsenen Vorhaut geboren, einer natürlichen oder physiologischen Phimose. Die empfindliche Eichel und die Harnröhrenöffnung werden so vor aggressiven Chemikalien und Bakterien geschützt, die sich in der Windel bilden können. Wenn der Junge älter wird, löst sich die Verbindung von Vorhaut und Eichel durch natürliche Prozesse von selbst und die Vorhaut wird weiter und dehnbarer. Bis sie ohne Widerstand und Schmerzen ganz hinter die Eichel zurückgezogen werden kann. Dies kann auch erst zum Ende der Pubertät sein. Ein erzwungenes Zurückziehen der Vorhaut durch die Eltern oder den Arzt als "Training" oder zum Reinigen ist unnötig. Es kann sogar schädlich sein. Denn durch vielleicht gar nicht sichtbare Verletzungen der noch nicht so weit dehnbaren Vorhaut kann es zu Entzündungen und zur Bildung von Narben kommen. Was sogar zu einer erworbenen Phimose oder Narbenphimose führen kann.

Catherina

Beitrag von fiori 14.02.06 - 14:38 Uhr

Hallo,


ach du hast den gleichen Link auch reingestellt.

Lieber 2x als einmal zuwenig!

lg,fiori#blume

Beitrag von fiori 14.02.06 - 14:36 Uhr

Hallo,

bitte nicht selber machen!

http://www.eltern.de/gesund_schoen/gesundes_kind/vorhautprobleme.html?p=2

fiori#blume