Wie erkennt man bei Babys allergien?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fiori 14.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo Mamis,


meine Tochter (5Mon.) hat seitdem sie Brei bekommt(2 Wochen) mehrere trockene Schuppenflechten im Gesicht bekommen.(Stirn,Wange und Ohren)
Ich muss ja morgen eh zum Arzt und werde das zeigen.
Wie stellt man denn allergien bei Babys fest.Muss man da zum Hautarzt und werden dort die Test gemacht?

Sie bekommt Karotte/Kartoffel Brei zum Mittag heute habe ich ihr Mais/Kartoffel gegeben.
Sonst trinkt sie nur ihre 2er Milch von Hipp.Die bekommt sie ja schon von Geburt also erst die 1er jetzt die 2er weil sie sehr schlecht zunahm.

Bei uns in der Familie ist ja niemand allergiegefährdet.Nur mein Neffe hat Heuschnupfen und Tierharrallergie.Und nach seiner Geburt Neurodermitis die aber jetzt weg ist.
Kann das soweit gehen das evtl. auch meine Tochter davon betroffen sein könnte?

#danke für Antworten.

fiori#blume

Beitrag von babyjenny 14.02.06 - 13:58 Uhr

Hallo!!!Obwohl sich dagen viele kia wehren,man kann blut abnehmen es nennt sich IGE-Raster...darin sind man allergieauslöser im blut..meine beiden haben auch neurodermitis und somit wurde festgestellt das sie gegen milcheiweiss,hühnereiweiss und hundeschuppen reagieren..frag man nach beim kia und besteh darauf..

lg jen

Beitrag von fiori 14.02.06 - 15:02 Uhr

Danke für den Tipp!

Werde meine KÄ morgen mal darauf ansprechen.

LG,fiori#blume