komme von VU und habe auch noch eine Frage an Euch!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nina1511 14.02.06 - 14:05 Uhr

Hallo ihr Lieben, #blume

war gestern mal wieder bei meiner FÄ zur VU! War alles ganz wunderbar #freu Unser Würmchen hat sich superprächtig entwickelt, ist jetzt schon 36,1 mm groß, wow ;-) und hat seinem Daddy der gestern auch mal mitgekommen ist, zur Begrüßung gleich mal kräftig zugewunken und hat ganz wild mit seinen Beinchen gestrampelt.

Man konnte beide Herzkammern ganz deutlich blubbern sehen, das Gehirn, den Kiefer, die Äuglein und die Nase, war echt total faszinierend #huepf #freu.

Meine Werte sind auch alle optimal, sind ganz happy das alles so gut aussieht #freu

Nun zu meiner eigentlichen Frage, und zwar wäre ich heute nach den bisherigen Berechnungen 10+2, laut Ultraschall von gestern wäre ich aufgrund der Entwicklung unseres #baby heute 11+0, hat auch als ET den 05.09. angezeigt, anstatt den 10.09.

Dass das immer ein bissel variiert, mal nach oben mal nach unten, ist ja ganz normal, nur mit welchen Angaben würdet ihr jetzt weiterrechnen????#gruebel

Mit 10+2 oder 11+0???? #kratz

Was meint Ihr????

Ach ja, habe auch mal gefragt ob ich denn jetzt noch viel zu befürchten hätte, weil ich die kritischen 12. Wochen ja offiziell noch nicht so ganz überstanden hätte. Sie meinte das noch was passiert sei äußerst unwahrscheinlich, wenn alles so gut und normal entwickelt ist habe ich überhaupt nichts mehr zu befürchten (außer das kleine Restrisiko dass ja doch leider immer ist). Jipppieee #huepf#freu#huepf#freu
Bin soooo erleichtert und glücklich!!!

Vielen lieben #danke schonmal jetzt für Eure Antworten!!

#liebe Grüße
Nina mit Krümelchen (11. oder 12. SSW)

Beitrag von sternchen190881 14.02.06 - 14:10 Uhr

Hi,

Erstmal herzlichen Glückwunsch das alles in Ordnung ist.

Also ich würde zunächst mal mit dem zuerst berechneten Termin weiter rechnen.

Bei mir war es laut Rechnung ET = 26.08., dann wurde laut US auf den 02.09. versetzt, beim nächsten mal auf den 30.08. und nun auf den 21.08.

Daran liegt es dann wahrscheinlich auch, dass nur sooo wenige zum errechneten ET kommen.

Ich werde auch weiterhin mit dem 26.08. rechnen.
Und dann mal abwarten, wie es sich so weiterentwickelt.

Gruß
Sunny, 13. SSW

Beitrag von loli1505 14.02.06 - 14:30 Uhr

Hi Nina, ich würde mit dem ursprünglichen Termin weiter rechnen. Das verändert sich sowieso bei jedem US, da die Messung nie so genau ist, mal krümmt sich das Baby mehr, mal weniger. Habe ET 18.08., beim letzten US war 20.08., davor 25.08......Bin mal auf die nächste Messung gespannt. LG und alles Gute loli

Beitrag von falkenyv 14.02.06 - 15:09 Uhr

Hi Nina,

ich bin der gleichen Meinung !
Geh immer von Deinem ursprünglichen Termin aus... ich bin jetzt in der 13. SSW und mein Termin ist eigentlich am 26.08., wurde aber auch schon auf den 30.08. und wieder zurück auf den 26.08. geändert :-)

Schön das alles in Ordnung ist !!!!... das erste Strampeln ist schon super niedlich oder ? Ich hab mich richtig erschrocken als ich es gesehen hatte (ist auch erst eine Woche her) und war danach stolzer denn je.

Viele liebe Grüße

Yvonne