HILFE ICH KRIEG DEN PILZ NICHT WEG

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schatz20w 14.02.06 - 14:51 Uhr

es ist echt zum heulen, ich weiß echt nicht mehr weiter, aber ich habe seit einem monat eine pilzinfektion an der mumu, wahrscheinlich ausgelöst durch das antibiotika.

ich war dieses jahr schon tausendmal beim frauenarzt und der weiß langsam auch nicht mehr weiter. ich habe schon viele medikamente bekommen:
1.) kade fungin 6
2.)gyno daktar creme + 6 vaginalzäpfchen
3.) nochmal gyno daktar
4.) ne tablette von ratiopharm
5.) und jetzt tabletten von siros.


es ist echt zum davonlaufen. auch der tip mit dem joghurt funktioniert bei mir nicht, da es sich um eine infektion von pilzen handelt und nicht von bakterien. außerdem macht es der joghurt nur noch schlimmer (meinte meine FA)

kennt ihr nicht irgendein heilmittel???
mittlerweile habe ich nur früh weißen ausluss, riecht nichts juckt nichts (sorry für die details)

kann man eigentlich sex währenddessen haben?

hoffe ihr habt ein paar aufmunternde antworten für mich.

Beitrag von sabsy75 14.02.06 - 15:20 Uhr

Hi!

Wenn Du während der Pilzinfektion Sex ohne Gummi hast, kommt es zum "Ping-Pong-Effekt"! Das heißt, das Du Dich immer wieder bei Deinem Partner ansteckst. Bei einer Pilzinfektion soll der Partner immer mitbehandelt werden - bin schon fast ein Profi da ich auch sehr empfänglich für solche Dinger bin!

Es gibt schon ein paar Hausmittel, aber ob die helfen wenn nicht mal Medikamente helfen!?!?!?!?

Sitzbäder mit:
Kamillosan oder Eichenrindeextrakt, oder ein paar Tropen Teebaumöl oder etwas Essig....

Wenig Zucker essen, eventuell die Unterwäsche im Schritt kurz mit dem Bügeleisen dämpfen - beseitigt Waschmittelrückstände und tötet etwaige Bakterien ab - kein Badeschaum, wenig Duschgel.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!

Alles #liebe
sabsy

Beitrag von curly_hasi 14.02.06 - 15:20 Uhr

Hallo!

Ist vielleicht der berühmte Ping-Pong-Effekt.......... d. h., du hast deinen Schatz auch angesteckt (kann auch gut ohne Symptome sein bei ihm!), und jedesmal beim #sex steckt er dich wieder an - und du ihn..... ein Teufelskreis! ;-)

Macht mal ne Zeitlang mit Gummi, vielleicht wirds dann!

LG, Curly

Beitrag von mariella70 14.02.06 - 16:04 Uhr

Hallo,
Partner mitbehandeln wurde ja schon erwähnt, bis zum Verschwinden deiner Symptome solltet ihr Kondome benutzen. Nicht kochbare Wäsche würde ich mit Sagrotan-Wäschespülung statt Weichspüler behandeln, das tötet Pilze sicher ab. Das gilt auch für Handtücher, Bikinis, eben alles was an die bewusste Stelle kommt...
Wasche dich eine Zeit lang mal nur mit klarem Wasser und meide Schwimmbäder.
Statt Yoghurt kannst du zusätzlich zur chemischen Keule noch einen Knoblauch-Tampon machen: Knoblauchzehe pellen leicht andrücken und so in eine sterile Mullbinde einknoten, dass ein Tampon mit Rückholbändchen entsteht. Über Nacht einwirken lassen!
Gute Besserung!
Mariella

Beitrag von delphinchen27 14.02.06 - 15:48 Uhr

Wenn sex dann nur mit Kondom.
Dein Partner sollte sich auch mit der Creme behandeln denn beim Mann ist so eine Infektion sehr oft ohne anzeichen.

Joghurt wurde mir bei einem Pilz auch abgeraten, das mache das nur noch schlimmer weil es die Scheide austrocknet.

Ich habe den Tipp bekommen ein sitzbad zu machen mit lauwarmen Wasser und ein klein wenig essig .... der essig soll den natürlichen Säregehalt wieder herstellen und somit auch den Pilz besiegen.

Probier es mal, hat bei mir geholfen .

Beitrag von sassi31 14.02.06 - 18:00 Uhr

Hallo,

auf jeden Fall solltest du beim Sex ein Kondom benutzen. Aber das haben ja alle anderen auch schon geschrieben.

Wasch dich nur mit klarem Wasser und benutz Einmalwaschlappen und -handtücher. Unterwäsche täglich wechseln versteht sich ja von selbst.

Mir hat immer ganz gut Biofanal geholfen. Ist eine Kombi-Packung mit 6 Vaginaltabletten und Creme.
Gegen Kadefungin bin ich zum Beispiel allergisch und es wird schlimmer.

Gute Besserung wünscht
Sassi

Beitrag von heidiland 15.02.06 - 16:57 Uhr

Solltest Du die Pille nehmen, kann dies auch die Ursache sein. Da hilft nur ein Weglassen, dann dauert es noch 2 - 6 Monate (meistens), bis der Pilz vom Körper selbst bekämpft ist.