Hallo Febies - Bin auch vom FA zurück

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessi305 14.02.06 - 16:19 Uhr

Hallo liebe Febies,

so, nun bin auch ich wieder vom FA zurück - und wie soll es anders sein - alles beim Alten #schmoll

CTG zeigte nur leichte Wehen (gestern war wenigstens mal eine kräftigere dabei), Muttermund 3cm, Fruchtwasser 100% i.O.

Mein FA hat mal wieder versucht den Muttermund etwas zu dehnen. Dabei stellte er fest, dass ich wohl nicht sehr schmerzempfindlich bin, da die meisten dabei an die Decke gehen #kratz - das wird sich aber noch rausstellen #schwitz.

Beim Betreten der Arztpraxis meinte die Sprechstundenhilfe das wir wohl doch mal zusammen joggen gehen sollten. Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass meine Schuhsohlen schon abgewetzt seien von den täglichen Spaziergängen :-p

Und mein FA hätte schwören können, dass die Kleine letztes Wochenende kommen würde - tja, so kann man sich täuschen #schock
Er versteht gar nicht, dass mein Mäuschen sich noch nicht auf den Weg macht #kratz

Naja, da heißt es weiter täglich zur CTG- und Muttermundkontrolle laufen. Denn soweit noch alles i.O. ist, sieht er keine Notwendigkeit "nachzuhelfen".

Ich sehe es schon bildlich vor mir. Nächste Woche sitze ich immer noch bei meinem FA rum. Mit einem vollständig geöffneten Muttermund und das Kind fällt einfach so aus mir heraus #cool

Also, bis dahin

Jessi ET +4

Beitrag von tini26 14.02.06 - 16:25 Uhr

Liebe Jessi,

irgendwie bin ich froh, dass es bei Dir nicht gleich los geht, sonst sind wir hier so alleine ;-)
Männooo bei mir schauen die nie nach dem MuMu, weil ich keine Wehen habe, so ein Ärger. Aber die Ärzte, ich sach es Dir. Die immer mit ihren Prognosen. Meiner hat ja schon Mitte Januar gesagt, dass die Kleine Ende Januar kommt und schon soooo gross sei. Und jetzt #kratz Sagt doch heute die Ärztin im KH zu mir, meine Tochter sei zierlich. HÄ?? und wenn ich auf den Kalender schaue, haben wir es jetzt sage und schreibe Mitte Februar. Also so langsam frage ich mich schon... naja, zu Guter Letzt wissen wir es erst wenn die kleinen Mäuse da sind. Meine war heute schon so aufgeregt, ich dachte, die springt mir gleich raus. #huepf Jetzt schläft sie aber wieder. Wird sich aber gleich wieder ändern, weil ich zur Akkupunktur muss und das regt sie auf.

Wünsche Dir noch eine schöne Wartezeit.

Ich kann nur sagen... same time, same place tomorrow??

Tini und Faulpelz Johanna ET + 3

Beitrag von schokikeks 14.02.06 - 16:27 Uhr

Hi Jessi,

ja, du schaffst es echt noch, dass der Mumu vollständig offen ist ohne dass du eine einzige Wehe spürst und du darfst dann gleich pressen... ;-)

Aber warum musst du jeden Tag zur Kontrolle? Ich find`s alle 3 Tage schon lästig! #kratz

Der dehnt deinen Mumu... #schock Du meine Güte, das hab ich noch nie gehört. Das muss doch weh tun.

Ich geh jetzt mit meinem Hundi laufen, wobei ich mich fast nicht traue. Aber wenns bis jetzt nichts gebracht hat, werd ich wohl jetzt auch nicht sobald in den Wehen liegen. (hoffentlich)

#liebdrueck Sarah (ET+4...... und es nimmt kein Ende)

Beitrag von jessi305 14.02.06 - 16:32 Uhr

Hallo Sarah,

ich soll wegen der Fruchtwasserkontrolle täglich kommen.

Finde ich eigentlich ganz gut. So habe ich wenigstens täglich einen Termin, komme aus der Hütte raus und unter Leute und die Zeit vergeht schneller #freu. Besser als ständig vor dem Fernseher zu hängen ;-).

Viel Spaß beim Gassi gehen. Mein 2-stündiger Spaziergang hat heute anscheinend wieder nichts gebracht #schmoll.

LG Jessi

Beitrag von stephanie.harkort 14.02.06 - 17:15 Uhr

Hallo Jessi #blume

Mmmmmmh.....ich bin eine von den "späten Febis" (ET: 26.2.06). Aber auch von mir mal.......

........liebe Grüße und Wünsche #liebe

Auf das sich BALD was tut und Deine Kleine sich auf den Weg macht........mmh.....baaaald.......#pro

Liebe Grüße
Stephi & Johanna (39. SSW)

Beitrag von 06507822291 14.02.06 - 17:59 Uhr

Hallo Stephi!

Hätte an dich mal eine frage,und zwar wann war bei dir der Zeugungstag?? Ich habe nämlich auch am 26.02 ET!

LG Heni und #baby

Beitrag von stephanie.harkort 15.02.06 - 09:11 Uhr

Morgen Heni #sonne

Wann genau kann ich Dir nicht sagen, nur den Zeitraum:

Anfang Juni.

Mein Zyklus ist (war) jedenfalls recht regelmässig (28. Tage).

Meine Tage hatte ich auf jeden Fall das letzte Mal am 22. Mai 2005 und nachdem mein Zyklus sehr auf die Mondphasen reagiert (am 23.5. war Vollmond) müsste mein Eisprung so um den 6.6. (Neumond) gewesen sein).

Und bei Dir?

Liebe Grüße
Stephi & #baby Johanna (26.2.06)

Beitrag von 06507822291 15.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo Steffi!!


Also ich hatte meine letzte regel am 20.05!
Laut Arzt ist die Zeugungstag am 4-5 Juni passiert!
Was ich dich aber noch fragen woltte,hast du von frühschwangerschaft Ultraschbilder?? Weil mich meine bilder etwas verwieren und zwar deswegen weil bei mir mit 5+2 ssw der 4.3 und in der 7+2 der 5.3 rausgekommen ist laut der grösse.Und in der 13 SSW der 1.3.Warum hat dann der arzt den 26,2 ET genommen?? Wie gross wars bei dir??
Kannst du mir bitte weiter helfen?Würde mich freuen!!

LG Heni

Beitrag von stephanie.harkort 17.02.06 - 15:06 Uhr

Hallo Heni

komme erst jetzt zum Lesen und Schreiben.....sorry.

Ultraschallbilder habe ich schon - aber nicht im Computer sorry!!

Darf ich fragen, warum Dich das so beschäftigt?

Naja.....schließlich ist es doch (meines Wissens) sowieso recht unterschiedlich......je nach Frau.....Kind......Zyklus....ect. und der (errechnete) Entbindungstermin OFT sowieso sehr unsicher.

Liebe Grüße
Stephi und Johanna