Neu und so viele Fragen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fuchur1980 14.02.06 - 16:21 Uhr

Hallo,

ich geistere schon einige Zeit hier rum, aber nun kann ich mich endlich auch zu den Schwangeren zählen *freu*


Ich muss ehrlich gestehen, so ganz realisiert habe ich das noch nicht.

Ich war Montag bei meiner FÄ um mir den positiven Test von Samstag bestätigen zu lassen, man konnte aber noch keine Fruchthöhle sehen. Darf aber Freitag noch mal wieder kommen, vielleicht kann man dann was erkennen *hoff*

Ab wann bekommt man eigentlich den Mutterpass?
Ab wann muss ich meinem Arbeitgeber davon berichten #kratz?

Habe ich das eigentlich Richtig verstanden, dass man die Schwangerschaft ab Beginn des neuen Zyklus berechnet? Wenn der erste Tag meiner letzten Regel der 12.01.06 war, bin ich dann also schon in der 6. Woche???

Lieben Dank schon mal an Alle, ich bin noch leicht verwirrt #hicks

Beitrag von kleineute1975 14.02.06 - 16:29 Uhr

Hi

ersteinmal herzlichen Glückwunsch...ich habe den Mutterpass bekommen als man das Herz schlagen gesehen hat..

Arbeitgeber haste glaube ich 12 Woche Zeit oder noch mehr aber warum verheimlichen ich würde es ab der 12. Woche erzählen...

Ja man rechnet den ersten Tag der letzten Regel ja dann bist du in der 6. Woche und meistens sieht man das Herzechen schlagen so ab der 6,7,8 Woche...

Viel Glück

Gruss
Ute mit Jonas 6 Monate

Beitrag von kisara22 14.02.06 - 16:31 Uhr

#liebe Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ich hatte auch an einem SA einen pos. Test und war dann auch an einem Mo für eine Bestätigung beim FA. Dann SSW 5+6 war die erste Untersuchung. Pünktchen mit Herzschlag. Also freu dich, vielleicht siehst du Fr. ja schon was :-)

Mutterpass hab ich dann auch bei 5+6 erhalten. Da waren dann auch schon die ganzen Blutwerte drin.

Mein AG hat es sehr früh in der 7.oder 8.SSW erfahen, da ich mich durch´s Gesetz schützen wollte (Nachtdienst usw.) Hab ihm dazu ein Atest vom FA mitgebracht mit SS-Bestätigung (muss übrigens der AG zahlen).
Das mit der 6.SSW kann schon sein. KAnnst ja bei urbia mal nachrechnen. Glaub unter service.

Alle Liebe und schöne Kugelzeit!
LG Kisara + #baby 19.SSW

Beitrag von fuchur1980 14.02.06 - 16:42 Uhr

Wow, vielen Dank!

Jetzt bin ich ja noch aufgeregter wegen Freitag. So früh kann man das Herzchen schon sehen. Wirklich unglaublich!

Was meinen AG angeht: Ich habe ein bisschen Angst, dass noch irgendwas passiert und ich dann sagen muss, bin doch nicht mehr Schwanger.
Ich denke ich werde bis zur 12. Woche warten, ist ja nicht mehr so lange #freu.

Liebe Grüße
Susan

Beitrag von marion8518 14.02.06 - 17:08 Uhr

Hallo !

herzlichen glückwunsch, wir haben übrigens GLEICHZEITIG "zugeschlagen".. mein 1. ZT war ebenfalls der 12.1. *lol*

laut rechnung auf dieser seite und auch unter www.9monate.de sind wir mit heute (14.2.06) ganz genau bei 4+5--- also 5.(!!) SSW !!!
am donnerstag sind wir auf 5+0 - also beginn 6.ssw.

laut meinem FA hat eine untersuchung in der hoffnung auf den herzschlag erst ab der 7. ssw einen sinn, ich halte das aber natürlich auch nicht aus, und werde früher hingehen, und wenn ich mir vorerst auch mit der fruchthülle zufrieden geben muss....

*gg*-also dann alles gute, und wie gesagt:
es besteht kein zweifel an 4+5 für uns
ET wäre dann der 19.10.2006 !!!

liebe grüsse aus wien, marion!

Beitrag von fuchur1980 14.02.06 - 17:29 Uhr

#freu Ich muss ja gestehen, mir würde ein Pünktchen auch erst mal reichen.

Ich bin doch so schrecklich neugierig!!! Wer am Freitag mal berichten, ob man schon was sehen konnte #huepf

Beitrag von marion8518 14.02.06 - 18:15 Uhr

hi !

ja, berichte !!!!
ich würd mich sehr freun !!!

ich werd versuchen, MORGEN irgendwie zu einem FA zu gehen, aber nicht zu MEINEM, der schimpft mich dann sicher, weil ich wieder mal so ungeduldig bin... zu irgendeinem fremden halt, der mal kurz nachsieht - dann verschieb ich den termin bei MEINEM FA vielleicht auch um eine woche nach hinten, um dann die chancen auf den herzschlag zu vergrössern, oder so.. und so.. und überhaupt.. und ich weiss ja gar nicht was ich alles denken oder tun soll... ich schätz, dir gehts genauso ....

lg !! marion

Beitrag von fuchur1980 15.02.06 - 08:53 Uhr

Hi Marion,

ja, mir geht´s genauso! Tausend Gedanken im Kopf und man weiß gar nicht wo man anfangen soll ;-)

Ich wollte unbedingt schwanger werden, aber wenn es dann so weit ist, kann man´s gar nicht glauben und ist irgendwie völlig überfordert.

Ich denke mal, wenn ich das Pünktchen am Freitag sehen kann, wird es schon etwas greifbarer für mich, wobei ich sagen muss, verleugnen lässt es sich nicht. Es zwickt und zwackt zur Zeit ständig, die Brust fängt leider auch schon an und übel ist mir ab und an auch (hoffe mal das wird nicht mehr #schwitz).

Mein Freund weiß damit glaube ich auch noch nicht so ganz umzugehen, der hat ja noch weniger fassbares als ich.

Ich muss sagen, was meine FÄ angeht, ich glaube, die war genauso neugierig wie ich. Sie meinte auch direkt, na, kommen sie Freitag noch mal, vielleicht haben wir ja Glück und können schon was sehen.

Ich überlege aber gerade, ob ich meine FÄ nicht wechseln muss, da ich vor ein paar Monaten zu meinem Liebsten gezogen bin und insgesamt 80 km hin und zurück fahren muss um zu meiner Ärztin zu kommen. Das könnte vielleicht später mal problematisch werden und alle paar Wochen so weit fahren, geht ja auch ins Geld (vielen Dank für die tollen Benzinpreise #augen)

Ich finde es auf jeden ganz toll, dass man hier auf gleichgesinnte trifft, und dann gleich noch jemanden mit dem gleichen "Treffertag" ;-)

So, dass war jetzt lang #schock

Liebe Grüße
Susan

Beitrag von marion8518 15.02.06 - 13:02 Uhr

hi susan !!

richtig, mehr als nur 1000 gedanken sogar....

bevor ich die periode hätte bekommen sollen, hatte ich ständig ein ziehen im unterleib, das ich vorher icht kannte. war vorher auf einer anderen ss-seite und hab darüber nix gefunden... hmmm.. dann verschlug es mich zufällig hier her (vor ein paar tagen erst ) und siehe da: JUHU, das ist gut, und normal und weiss der geier was alles noch.. und seit ich das weiss, ist das ziehen auch schon wieder so gut wie weg... *mühsam*- ich hoffe dass trotzdem alles in ordnung ist...

ich weiss gar nicht wie ich diese ständige ungewissheit all die monate noch schaffen soll und muss mich echt bemühen, nicht durchzudrehen !

*lol*- ich weiss punktgenau wann unser wurm entstanden ist... am 24.01.2006, um etwa 23.00 Uhr !!!

hihi... hatte am 24.1. routinekontrolle bei meinem FA nach einer Fehlgeburt im Dez.05- er gratulierte und meinte, wir hätten genau den eisprung erwischt und ich sollte so schnell wie möglich heimfahren und ... eh schon wissen... leider hatte mein freund an dem tag tagdienst und ich nachtdienst, sprich, wir hätten uns ja gar nicht gesehn...der FA meinte aber, dass der nächste morgen ziemich sicher schon zu spät sei...

jetzt bin ich total frusitriert im nachtdienst gesessen und als meine arbeitskollegen mitbekamen, was los ist, haben sie mich regelrecht GEZWUNGEN heim zu fahren und ..... *lol*.. von 23. bis 00 uhr war ich dann schliesslich daheim und es hat tatsächlich geklappt.
dann machte ich bis 7 in der früh wieder dienst.

wir hatten davor und auch danach einige tage nicht, also war es tatsächlich während der arbeitszeit !!! na wenn das mein dienstgeber erfährt, hahahaha !!

jedenfalls wäre es eine tolle sache, wenn jetzt alles gut geht und ich meinem kind erzählen könnte, dass an dessen entstehung 4 (!!!) männer beteiligt waren, papa und 3 arbeitskollegen, die mich heimschickten...

also wie gesagt, mein unterliebsziehen ist vorbei (ich hoffe das macht nix) aber dafür bringt mich die brust um !
die kleinste berührung ist die hölle und ich weiss schon gar nicht mehr, wie ich schlafen soll... ich freu mich aber trotzdem darüber (ist ja ein anzeichen, und das ist im moment alles, was wir haben, nicht wahr?)

übelkeit- auch null

und die finger von den zigaretten kann ich leider auch nicht lassen.. ich hoff, dass mir das noch gelingen wird (rauchst du auch ?)

ich wollte gestern zu einem arzt gehen, habe es aber nicht geschafft, den termin bei MEINEM hätte ich am 23.2. nur möcht ich ein bisserl früher gehen, mit einem dottersack geb ich mich auch schon zufrieden.. und dann könnt ich den 23-er termin nach hinten verschieben, um dann die chance auf den herzschlag zu erhöhen..

wegen deiner FÄ- zu hast vollkommen recht !
an deiner stelle würde ich auf alle fälle wechseln und zwar so bald wie möglich, sie wird es verstehen !
jetzt ist ja noch alles kein problem, aber willst dich dann mit der kugel - oder vielleicht in dem wissen, dass es jederzeit losgehen kann ins auto setzen und so weit fahren ??? ich würd mich das nicht trauen, und wenn dir dann vielleicht noch ständig übel ist, würde ich dringend davon abraten !!
es gitb überall gute ärzte, und vielleicht kennt ja die mama von deinem liebsten einen guten ??

o.k.- ich geb dir meine email addi- ist leichter, als ständig hier einsteigen zu müssen, um deine antwort lesen zu können:

netzratte1@gmx.at

würd mich freuen, wenn du dich meldest...

marion (jetzt sind wir schon bei 4+6 !!!!!)

morgen beginnt unsere 5. Woche !!
halt die ohren steif, wird schon alles gut gehen und bald tauschen wir baby- fotos aus !!