34.SSW und Blut im Slip

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fabienne0903 14.02.06 - 16:40 Uhr

Hey ihr,

bin in der 34. SSW und habe gestern Blut im Slip entdeckt. Allerdings nur 3 Tropfen oder so, also ganz wenig und seither auch alles wieder normal.
Außerdem bin ich seit zwei Wochen ständig "krank": kopfschmerzen, Kreislauf, Durchfall und Übelkeit.
Kennt sich irgendwer damit aus? Hat das irgendwas zu bedeuten??
#danke
LG
fabienne

Beitrag von metamarlene 14.02.06 - 16:49 Uhr

ICH WÜRDE SOFORT ZUM ARZT GEHEN!!!
Meine letze FG (18. SSW) fing mit ständigen Kopfschmerzen und Übelkeit (aber kein Durchfall) an, dann entdeckte ich am selben Tag 1-2 Tropfen Blut und spürte ein Jucken/Brennen an den Schamlippen - und 3 Tage später platzte trotz Behandlung und Bettruhe meine Fruchtblase...i

Das muss alles natürlich bei Dir nicht so sein, aber bei mir selbst würde ich das als großes fettes Warnzeichen ansehen.

Gruß
Andrea

Beitrag von tini26 14.02.06 - 16:47 Uhr

Vielleicht was vom Schleimpfropf #kratz#kratz Ich würde aber in jedem Fall mal kurz zum FA, weil es dafür eigentlich noch viel zu früh ist. Du hast Dich aber nicht da beim Rasieren oder so geschnitten, könnte ja sein.

Ansonsten würde ich mal kurz zum FA oder KH.

LG TINI und Faulpelz Johanna ET +3