Sinnlosposting

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanja301 14.02.06 - 16:58 Uhr

Halllo...
muss mir irgendwie mal was von der Seele schreiben... #bla#bla#bla
Ich könnte irgendwie voll heulen... Ich versuche schon seit meiner FG vor 1 1/2 Jahren wieder schwanger zu werden und es klappt einfach nicht...
Vorhin rief mich die Freundin meines bruders an und teilte mir mit sie sei in der 8. woche schwanger und man würde die herztöne schon sehen... ich meine ich freue mich wirklich total für sie und meinen bruder, aber ehrlich gesagt macht mich das zugleich auch sehr traurig.... wieso klappt es bei jedem nur bei mir nicht.. ich kenne so viele die schwanger sind oder jetz erst ihr baby bekommen haben... Ich weis man soll sich nicht so sehr darauf versteifen, aber was soll man denn dagegen tun? ihr wisst ja selbst wie schwer es ist den kopf auszuschalten... vielleicht hört es sich jetzt auch egoistisch von mir an, aber sowas tut echt weh...
wollte mir das nur mal von der seele schreiben... sorry
liebe grüße tanja #stern

Beitrag von cathy25 14.02.06 - 17:14 Uhr

Hallo Tanja,

ich kann dich gut verstehen, wir versuchen jetzt seit einem Dreivierteljahr ein Kind zu bekommen und es hat leider noch nicht geklappt, diesen Monat sah alles recht gut aus, aber ich hab schon das Gefühl, das die Pest morgen wieder da ist.

Wie auch immer, meine schwester hat uns vor ca. 3 Wochen gesagt, dass sie ein Baby bekommt (völlig unerwartet und ungeplant). Natürlich freue ich mich für sie, vor allem, weil sie gar nicht wusste, ob es bei ihr überhaupt mal klappt. Aber auf der anderen Seite war ich im ersten Moment auch irgendwie enttäuscht: Warum klappt das jetzt einfach so bei ihr und bei uns nicht? Hab zu hause auch erstmal eine Strophe geheult.

Mittlerweile überwiegt allerdings die Freude und ich denke mir halt, dann spiele ich halt erstmal ein bißchen Tante.

Bei uns und auch bei euch wird es sicher bald klappen. ;-)

Liebe Grüße Cathy

Beitrag von mauz78 14.02.06 - 17:27 Uhr

ich kenn das,

hatte zwar keine FG aber üben auch schon seid 1 1/2 Jahren und es kostet kraft dieses auf und ab.... hoffnung, frust, niedergeschlagen und halt was alles dazugehört...

meine schwester ist ein jahr älter und hat 5 kinder hat sich sogar stellerisieren lassen. da denk ich auch immer warum sie und net ich ?

Oder das alle Naselang Leute aus meinen Bekanntenkreis, Familie, Freunde usw Babys gebären und ich nur da stehe und ich mir dene , ich auch haben will...

Mittlerweile glaub ich nicht mehr dran schwanger zu werden, weiß aber das es nur ne Phase ist....

Ist halt immer ein bschissenes auf und ab, hoffe das es mal endlich klappt....

Hoffe es für alle die den Wunsch nach nen Würmchen haben...

Beitrag von geli0178 14.02.06 - 17:44 Uhr

Hy du,

Kopf hoch das wird schon alles wieder. Hast Du Dich und dein Schatz mal beim Arzt:-D untersuchen lassen? Wir haben jahrelang gebastelt und im Nachhinein könnte ich mir heute noch einen Tritt in den Hintern geben das wir uns nicht vorher untersuchen lassen haben. Das ende vom Lied spielt jetzt neben mir und ist 14monate alt. Der Weihnachtmann - JA hat´s 2004 uns pünktlich zum Fest diese Freude gemacht.

LG :-D