KiWa mit Luftreifen/Luftkammerrädern, Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von scoob 14.02.06 - 17:03 Uhr

Hi,
wollte mal bei euch nachfragen welche Erfahrungen ihr mit den oben genannten Reifen gemacht habt.
Hat man bei Luftreifen oft nen Platten? Sind die Luftkammerräder aus Hartplastik? Wenn ja, ist das nicht laut auf der Strasse?
Kann mich nicht so gut entscheiden, will halt auch nicht das man mich in der Stadt schon hört wenn ich erst zu Hause loslaufe#freu
das hasse ich nämlich an den meisten Buggys so die mir draußen begegnen.
Welche Räder sind besser für den Wald geeignet?

Beitrag von solar79 14.02.06 - 17:10 Uhr

Hallo!!

Also ich habe einen KiWa mit Luftkammerrädern. Diese sind aus hartem Gummi. Einen platten kann man da nicht bekommen und er ist total leise!

Und ich gehe mit Kind und Hund täglich in den Wald und hatte egal bei welchem Wetter noch nie Probleme.

Also: Ich empfehle Dir LUFTKAMMERRÄDER!!

Liebe Grüsse
Sabine + Jaana(*27.10.05)

Beitrag von mohnemaus 14.02.06 - 17:12 Uhr

Hallo Scoob,

also ich kann Dir nur von Luftreifen abraten. Meine Freundin hatte so´nen Wagen und ständig einen Platten. Da kann man zwar nen neuen Schlauch reinziehen, aber das mit dem Ventil war auch nicht einfach (aufpumpen)#augen.

Mein Kinderwagen hat Luftkammerreifen und ich bin total zufrieden #freu. Und zwar sind Luftkammerreifen aus Gummi, das mit Luft aufgeschäumt ist (blöde Beschreibung#kratz, aber ich hoffe, Du weisst, was ich meine) Also kann man auch schon mal durch Glasscherben fahren.

LG Mohnemaus + Amy (10.10.2005)

Beitrag von kaeseschnitte 14.02.06 - 17:12 Uhr

hallo scoob
wir haben am quinny xl4 luftreifen. die sind eigentlich gut, leise und federn. platten hatten wir ein paarmal, ist aber schnell geflickt. allerdings liegen bei uns im quartier viele scherben rum, und irgend so ein vollidiot bei uns im haus hatte so eine phase, wo er reissnägel in die fahrräder und auch in die kinderwagenräder gesteckt hat :-[. mit luftkammerrädern habe ich keine erfahrung. wir haben einen leichten "ferienbuggy" mit hartplasik-rädern, die sind der horror. im schnee oder wald kommst du damit schon gar nicht vorwärts.
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von nicmarkump 14.02.06 - 17:13 Uhr

kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Wir haben den Hoco Bigfoot mit Luftkammerrädern (hartes Gummi) und sind vollkommen zufrieden. Läßt sich super gut lenken und schieben!

Also noch ein Pro für LUFTKAMMERRÄDER! ;-)

Liebe Grüße Nicky

Beitrag von geli0178 14.02.06 - 17:28 Uhr

Hallo zurück,

mit Luftkammerrädern habe ich keine Erfahrungen. Allerdings haben wir uns auch um diese Sache nie Gedanken gemacht weil wir den Kiwa nach Bedienerfreundlichkeit und nach Größe der Tragetasche ausgesucht haben. Wir haben unsern KiWa von Harthan mit Vollgummirädern und vorallem sind die vordern lenkbar. Das äußerst praktisch beim einkaufen und auch überall dort wo es eng zugeht. Ist allerdings eine reine Geschmackssache und vorallem auch eine Frage vom Preis.

LG Geli