guten abend ihr lieben!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jessi82 14.02.06 - 17:14 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=68449&user_id=604576 habe immer ein zyklus zwischen 26-28 tagen gehabt,nehme diesen monat das erste mal Agnucaston und nun habe ich ein längeren zyklus,so wie urbia das anzeigt!!oder kann es sein das mein NMT schon früher ist??? lg jessi

Beitrag von maeuschen06 14.02.06 - 17:23 Uhr

Hallo,

warum nimmst du denn Agnucaston, wenn dein Zyklus so regelmäßig ist? Nimmt man ihn ohne Indikation kann sich der Zyklus verlängern bzw. völlig durcheinander geraten. Vermutlich liegt es daran.

LG

Beitrag von jessi82 14.02.06 - 17:26 Uhr

weil mein FA meint ich sollte es einnehmen!!!bin im 18 ÜZ!meinst du es wäre nicht gut?aber mein ZB sieht doch gut aus oder?

Beitrag von tanja301 14.02.06 - 17:31 Uhr

eine frage, war gestern beim FA, sie hat mir auch AGNUS DASTUS verschrieben... habe auch einen regelmäßigen zyklus, sie meinte es wäre dafür dass regelmäßig das ei springt und die befruchtung eher stattfinden kann....
also stimmt das nicht oder was??

Beitrag von jessi82 14.02.06 - 17:37 Uhr

doch das ist schon richtig so sonst würde der FA das nicht verschreiben!!!meiner weiß das ich ein kinderwunsch habe!!!und diesen monat sieht es bei mir ganz gut aus!!!!ich hatte laut ZB ein eisprung und meine tempi ist schön hoch!!!also nehme es ruhig ein!ich denke wir machen nix falsch

Beitrag von maeuschen06 14.02.06 - 17:41 Uhr

Hallo,

keine Panik! Wenn es der Arzt verschrieben hat, dann ist es sicher richtig. Möpf hilft auch bei Gelbkörperschwäche.

Das Problem ist nur, wenn man es nimmt, ohne die entsprechenden Ursachen, kann es zu langen bzw. verschobenen Zyklen führen. Manche nehmen es leider einfach so und dann haben sie das Elend.

Der Arzt kann es schon gut beurteilen, ob es nötig ist oder nicht. Also, fleißig weiter nehmen!

LG

Beitrag von jessi82 14.02.06 - 17:49 Uhr

ok vielen dank!!!aber irgentwie haben die ein komischen geschmack#kratz...naja wenn es hilft lg jessi

Beitrag von maeuschen06 14.02.06 - 17:57 Uhr

Dazu hat meine Oma immer gesagt: Medizin wirkt nur, wenn sie elklig schmeckt!

lg

Beitrag von jessi82 14.02.06 - 17:59 Uhr

hihi dann bin ich ja beruhigt!!!wenn es dann hilft dann kann es von mir aus nach ........ schmecken;-)