langsam an "richtiges Essen" gewöhnen!?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pialuca 14.02.06 - 17:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

kann ich meinen beiden Süßen (9 Monate) so langsam auch anderes, außer Babybrei und Mumi geben?

Sie mögen den Brei irgendwie nicht mehr,
kaum ist es etwas von unserem Teller, zB Kartoffelbrei:
#mampf ,

Hab außerdem langsam das ewige Abpumpen satt...
:-(

Wenn ja, mit was könnte man denn anfangen? #kratz

Obst (Apfel, Banane)
Oder Brot (mit Kiri)

oder was würdet Ihr raten?
Wie sind Eure Erfahrungen?

Oder sollte ich noch ne Weile warten??


DANKE

Gruß Anja

Beitrag von hh_alexandra 14.02.06 - 19:46 Uhr

Hi Anja,

klar kannst Du mit 9 Monaten anfangen die Sachen vom eigenen Teller anzubieten. Cecilia mag z.B. nichts, was nicht ultrafein püriert ist, sprich alles was wir essen wird nur gewürgt. Also lassen wir das bei ihr. Amalina hat schon 2 Zähne und darf schon mal mitprobieren. Ich stecke beiden aber weiche Sachen immer mal wieder in den Mund, wo ich weiß, dass nichts passiert und die sooo klein sind, dass die Gefahr auch nicht vorhanden ist, dass sie sich verschlucken.

Mit Obst würde ich nicht anfangen, da das süß ist und der Wechsel zu herzhafter Kost vielleicht (!) schwierig sein könnte. Also ich gebe alles, was nicht so arg komisch ist und lasse sie probieren, wenn sie den Anschein machen, dass sie es möchten. Solange es weich genug ist und klein.

LG,
Alexandra