"sanftes" abstillen (brustschonend) - wie geht das?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von simakatzal 14.02.06 - 17:31 Uhr

hi mamas,

ich will zurzeit noch nicht abstillen, aber die frage beschäftigt mich schon des längerem:

ich hab mal in urbia gelesen dass es auch ein "sanftes" abstillen gibt das die brüste schont, nu würd ich gern mal wissen wie das denn geht???

was kann ich machen, dass die brüste möglichst wieder ihr aussehen wie vor der ss bekommen?

#danke für eure antworten!

lg
sima + timon *10.1.06

Beitrag von sugarfrett77 14.02.06 - 18:12 Uhr

hallo,

ob wir sanft abgestillt haben, kann ich so nicht sagen, aber meinem busen gehts noch ziemlich gut ;-)

ich hab einfach irgendwann angefangen (so nach 7.5 monaten), theo vermehrt beikost zu geben und nur noch nachts 1 - 2 mal zu stillen. später wars dann nur noch einmal, und seit kurz nach weihnachten will er garnicht mehr.

was du tun kannst: viel ölen und brustschwimmen - hat mir jedenfalls geholfen. ansonsten ist das wohl veranlagung, schau deine mama an und du weißt was dich in etwa erwartet :-P

lg
yvonne

Beitrag von tiffy77 14.02.06 - 21:30 Uhr

Hallo,
ich glaube,sanftes Abstillen heißt nichts anderes,als das man über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten ganz langsam abstillt,d.h. zwischen den Stillmahlzeiten,die du allmählich wegläßt,immer ein paar tage- 1 Woche vergehen lassen.

Lg Nadine