Noch mehr Febis da?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephanie.harkort 14.02.06 - 17:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben #liebe

Ist es nicht wahnsinn....

....da liest man monatelang "iiiiirgendsowelche" Beiträge von Frauen, die schon so uuuuuuunglauuuuublich weit sind......mmmmmh......

........und dann.....plötzlich gehört man zu ihnen.......

........wartet.....

........und ist nun kurz davor sein Kind (sicht- und greifbar) kennenzulernen.....#freu

Wieviele von uns sind eigentlich schon....."nicht mehr #schwanger"?

Hat jemand von Euch einen Überblick?

Liebe Grüße
Stephi & #baby Johanna (39. SSW)

Beitrag von pulpistin 14.02.06 - 17:47 Uhr

Hi Stephi+Johanna,

ja, das musste ich eben auch denken, wie neidisch ich war, als ich nur immer ET-irgendwas gelesen hab - und zack, da ist man dann uch soweit.

Zumindest bei uns im Febiforum sind schon mehr nicht mehr schwanger als schwanger - hier hab ich nicht so n richtigen Überblick, muss ich sagen...
Nur die armen Damen, die schon über ET sind fallen einem ja doch des öfteren ins Auge...Ich bete, dass esmir nicht so gehen wird und drück Euch natürlich auch jeden Tag mit die Daumen:-)

Liebe Grüße,
Julia+Noah ET-9

Beitrag von tini26 14.02.06 - 18:16 Uhr

Hallo, hier ist eine von den armen Damen, die schon über ET sind, und das seit 3 Tagen.

Komme gerade von der Akkupunktur. Probiere ich seit gestern aus. Madame lässt sich aber nicht so leicht locken. Am Freitag gibt es ansonsten den ersten Einleitungsversuch. Wird bei uns im KH so früh gemacht.

Ich weiss, dass Stefanie/Stefmex am 02.0.2006 schon entbunden hat und missdynamite hat ihren Sohn glaube ich am 01.02. entbunden. Dann noch inesita, die hat am 05.02.06 entbunden.

Ansonsten weiss ich aber, dass Schokikeks und noch ein paar andere auch noch über ET sind. Weiss aber nicht wer gerade den Rekord hält.

Ich wünsche Euch auch wirklich nicht, dass Ihr übertragen müsste, dass ist so ungefähr das Ätzendste, was einem passieren kann.

Liebe Grüsse von Tini und Faulpelz Johanna ET + 3

Beitrag von pulpistin 14.02.06 - 20:04 Uhr

Ach Mensch, Tini, wenn ich Deine und auch Schokikeks' Postings lese kriege ich echt immer richtig Mitleid - das ist ist ja so ein Mist, den ihr da grade habt, herrje - aber wer weiß, vielleicht sitze ich ja auch noch bei ET+irgendwas hier rum und kann dann richtig nachfühlen,wie es Euch ergangen ist - und Ihr habt Eure Würm´chen dann schon längst im Arm..Vielleicht hilft der Gedanke ja ein wenig..:-)?
Ich stell mich mal lieber drauf ein:-), dann ist die Enttäuschung nicht so schlimm...

N paar Febi-Babys sind übrigens auch auf unserbaby.ch/februar06 unter Geburtenliste und Unsere Babys zu sehen, unter anderem natürlich auch missdynamites Julian Davide..

Fühlt Euch#liebdrueck,
Julia+Noah ET-9

Beitrag von tini26 14.02.06 - 20:14 Uhr

Liebe Julia,

wir tun uns wahrscheinlich am meisten leid, aber mit Eurem Mitleid und dem Urbia Forum ist es auszuhalten.

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du nicht überträgst, das meine ich ehrlich. Aber solangsam finde ich es fast wieder lustig, so eine faule Tochter zu haben.

Liebe grüsse von Tini

Beitrag von jessi305 14.02.06 - 17:47 Uhr

Hallo Stephi,

also wie du weiter unten ja schon gelesen hast, bin ich immer noch hier - leider #schmoll

Einige haben schon sehr früh und unerwartet im Januar entbunden und einige warten genauso ungeduldig wie ich, weil sie schon über den Termin gehen #augen

Naja, irgendwie baut einen das aber auch auf nicht alleine warten zu müssen ;-)

LG Jessi ET +4

Beitrag von cajaw 14.02.06 - 18:10 Uhr

Hallo Stephi,

hm, ich bin 4 Tage drüber und weiß, was Du meinst mit, erst liest man von den anderen und plötzlich ist man so eine, die 'dran' ist

mein Sohn wird sich sicher bald auf den Weg machen, ich habe schon Wehen, wenn auch nicht sehr schmerzahft und 'zeichne'

also dann, schönen Abend, ich warte weiter, genieße aber die Zeit mit dem Spatz im Bauch

Claudi Et+4

Beitrag von blubella 14.02.06 - 18:20 Uhr

Hallo Stephi,

ja genauso gehts mir auch. Auf der einen Seite kommt einem die Zeit soooooooooo ewig vor aber wenn man zurückblicken kann: was sind schon 9 Monate? Ein Klacks, weil man sich ja immer von Woche zu Woche hangelt ("Juhu, heute schon soundsovielte Woche")

Und nun können wir alle schon schreiben ET + oder eben ET -. Tagsüber nehme ich mir immer vor, ach jetzt sei nicht so ungeduldig, du hast ja noch "legale" 13 Tage vor dir. Aber nachts, wenn ich wieder mal vor "ich quetsch meiner Mama mal eben ein Organ zwischen die Rippen" aufwache, hab ich gleich wieder den Rand voll ;-) Und will am liebsten auf der Stelle entbinden :-)

Jetzt bin ich grad wieder in der Phase: Ach, soll er doch kommen, wann er will. Das wird sich aber bestimmt wieder ändern - spätestens heute so gegen 24 Uhr :-p #augen

Aber ich wünsche allen die ein + nach dem ET haben, dass sie vor MIR entbinden, damit ich nicht die ganzen Steine abbekomme ;-) :-D

LG, blu + Krümel (ET -13)