Gibt es nach Clom Hoffnungen auf einen "normalen" Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wunschkind1980 14.02.06 - 17:50 Uhr

Hallöchen...


Habe einfach mir nach 2 Zyklen mit ClomHexal 50 kein neues Rezept geben lassen, will es so probieren. Hatte das Gefühl, zugenommen zu haben und will einfach nicht mehr von den künstlichen Präperaten abhängig sein.

Gibt es nach Einnahme von Clom eine Chance, einen normalen Zyklus zu haben?

Mußte vor der Einnahme für 3 Monate die Pille nehmen, danach Clom - 56 Tage später die Mens, 2.Einnahme - nach 32 Tagen Mens.

Bin momentan auch am abnehmen, könnte das sich positiv auf meinen Zyklus auswirken??

Danke, Nancy

Beitrag von haifischli 15.02.06 - 09:12 Uhr

hallo;)

wieso abnehmen ?du bist doch super schlank;)wenn man dein foto so betrachtet?;)

wieviel willst du denn abnehmen?
hast du ohne clomi denn kein regelmässigen zyklus?
also mir hat damals auch die gewichtsabnahme und möpf geholfen aber schwanger bin ich ich bisher leider auch noch nicht geworden:-(
aber ich hatte keinen zyklus fast 2jahre und nun habe ich einen also ohne hormone oder so!!!

LG

Beitrag von wunschkind1980 15.02.06 - 17:58 Uhr

Hallo !!!

Danke für Deine Antwort.

Also das Foto ist eine optische Täuschung :-) Habe durch die Hormone (bilde ich mir jedenfalls ein) etliche Kilo zugenommen. Möchte so 10-20 kg abnehmen. Schlank in dem Sinne war ich noch nie (böser Knochenbau bei 1,80 m) *lach*

Vielleicht bekomme ich dann endlich einen relativ normalen Zyklus und muß keine Hormone mehr in mich reinstopfen... Es ist für mich schon fast Hass geworden, jedesmal andere Dinger verschrieben zu bekommen aber nichts bringt was, nur Nebenwirkungen.

Naja, ich lass mich überraschen, was der Monat "Clean" für mich so bringt. Sind jetzt auch schon 2 Jahre am werkeln....

Ich drücke dir die Daumen !!!

Ps: Wieviel hast du abgenommen und vor allem wie???

LG, Nancy

Beitrag von haifischli 16.02.06 - 00:45 Uhr

hi nancy

sorry habs erst jetzt gesehen dass du geschrieben hast:-(
optische täuschung nee glaub ich nicht*g*
du bist 1.80m wie schwer bist du denn wenn ich mal so fragen darf?
du willst jetzt 10-20kg abnehmen?
okay 10kg könnt ich ja noch verstehen aber 20kg glaub ich nicht:;)

kann ich schon verstehen dass du einfach einen regelmässigen zyklus mit ES willst und das ohne hormone,bei manchen frauen hilft wohl clomi bei anderen wohl nicht:-(gemeine sache ist das*seufz*

also jetzt nimmst nen monat nix?

oh ich hab so 40kg abgenommen;)hatte ziemliches übergewicht leider bin ich immer noch 30kg zu schwer*seufz*
ich hab mit ww abgenommen bin in keine gruppe habs alleine gemacht hab das in ca 14monaten geschafft;)
jetzt mach ich es mit kcal zählen so ca;)
funktioniert auch nicht schlecht ausser gestern und heute hatte ich bisschen aussetzer aber ansonsten hatte ich in 2wochen 4,5kg runter nicht schlecht oder?
okay ich weiss eigentlich sollte man gar nicht mehr wie 2kg im monat abnehmen;)

wünsch dir viel glück;)

LG tanja