Wie lange "krank" nach Polypen und Mandel OP?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von magda0107 14.02.06 - 17:56 Uhr

Hallo!
Wer hat Erfahrung, wir müssen nächste Woche ins KH, Polypenentfernung und Mandelverkleinerung mit Laser.
Wie lange wart Ihr im Kh und wie lange nicht in den Kiga?

Danke Daniela

Beitrag von waldez 14.02.06 - 19:06 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hatte mit 2.5 Jahren die Polypen raus bekommen.
Morgens frueh gings ins Krankenhaus, gegen mittag hat er etwas gegessen, danach ging es Heim, nachmittags zur Kontrolle beim HNO und das war es!
Krank war er nicht wirklich, hatte sein Mittagsschlaf gemacht und am naechsten Tag ging es in den Kindergarten.
Falls im Kindergarten gerade schwere Bronchities und Co. umgehen sollte, dann wuerde ich mein Kind ein paar Tage zu Hause lassen, aber sonst spricht nix dagegen, wenn das Kind fit ist.

Gruss

Waldez

Beitrag von sunny156 14.02.06 - 20:24 Uhr

Huhu,

Taisha wurde letztes Jahr im August operiert!!! Ihr wurden die Mandeln und die Polypen rausgenommen und noch schnitte ins Trommelfell gemacht! Sie war zu dem Zeitpunkt 2,5 Jahre alt!

Bei der Laserverkleinerung kenn ich mich nicht so gut aus, aber die Ärzte sagten mir das generell bei einer MandelOP das Kind 1 Woche im KH bleibt und dann nochmal ne woche zuhause "ruhen" sollte, spricht nicht zuviel toben und auch kein Kiga! Du mußt wahrscheinlich eh nochmal zum KiA zur Nachsorge und da wird dann gecheckt in wie weit die Wunde verheilt ist! Bei uns war es so, das Taisha wieder "normal" spielen durfte nachdem die Kruste abgefallen war!

LG und viel Glück für die OP,
Diana mit Taisha Cheyenne (33 monate)

Beitrag von magda0107 15.02.06 - 09:48 Uhr

Hallo Diana!
Vielen Dank!
Liebe Grüße Daniela

Beitrag von zoernchen 15.02.06 - 06:59 Uhr

Hallo,

wir hatten diese OP an einem Freitag und Montag hätte er wieder in die Kita gedurft, aber ich hab ihn noch ne Woche daheim gelassen - das war mir lieber :-)

LG Conny

Beitrag von chris35 15.02.06 - 09:56 Uhr

Hi Daniela !!

Meinem Sohn hat man letztes Jahr die Polypen rausgemacht und ein Schnitt ins Trommelfell gemacht , da war er 5 1/2 Jahre .

Man hat die OP morgens gemacht , danach kam er auf die Wachstadion und durfte ein paar Stunden nach Hause .
Hat Mittags dann geschlafen und bekam noch Fieber .
Habe ihn 1 Woche zu Hause gelassen , war mir lieber .

LG chris #blume

Beitrag von magda0107 15.02.06 - 10:11 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten. Daniela