Muss mal meinen Frust loswerden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spruin 14.02.06 - 17:57 Uhr

Gestern hatte ich Geburtstag und meine Verwandten waren da was ja eigentlich immer ganz schön ist mit der ganzen Familie. Aber.....
Ich habe vor zwei Jahren mal über 100 kg gewogen und dann knapp 30 kg abgenommen.
Nun habe ich leider Gottes in der Schwangerschaft (Wie alle bei uns der Familie) bis jetzt schon knapp 20 kg zugenommen.
Da kamen natürlich den ganzen Abend immer wieder die Kommentare: Jetzt musst du aber langsam aufpassen...hast du denn schonmal mit dem Arzt darüber gesprochen.....das kriegst du nie wieder runter...... du hattest doch so eine tolle Figur........ man das verteilt sich bei dir ja auch schon überall.....hoffentlich bekommst du das wieder weg aber ich glaube das wirst du alles behalten......... und und und.
Mittlerweile reagiere ich schon total gereizt immer wieder dasselbe und ich kann eh nichts dagegen machen. Was soll ich denn tun Diät machen?? Werde ich bestimmt nicht und Sport ausser viel spazieren und 2 mal die Woche schwimmen geht auch im Moment nicht mehr. Aber ich kann und will das im Momen echt nicht mehr hören.

Sabrina 25 SSW

Beitrag von sonne1973 14.02.06 - 18:07 Uhr

Hi Sabrina,

bei mir ist es noch schlimmer #schock...habe bis jetzt 11 kg zugenommen..mir war kaum übel und wenn dann hat gegen die Übelkeit halt nur Essen geholfen ;-)

War bei meiner letzten SS genau dasselbe...da hab ich auch von Anfang an nur Hunger gehabt und hätte die ganze Zeit nur essen können:-[ mit der Folge, dass ich da am Ende auch auf über 20 kg kam :-( Nach der SS war innerhalb von 3 Monaten alles wieder runter und ich war im Endeffekt leichter als vor der SS #freu

Nur..damals war ich 18...jetzt mach ich mir auch Sorgen, dass es nachher nicht mehr weggeht #kratz....von der vorletzten auf die letzte VU waren es zwar Gott sei Dank nur 500 g aber da bin ich auch umgezogen und hatte Streß pur.

Wer bei mir am meisten rumstichelt ist mein Freund :-[ Er meint das zwar nicht so, aber es ist trotzdem ätzend! #schmoll Ich kann es so gut nachvollziehen, wie sehr Dir das Geschwätz von den Verwandten auf den Keks gehen muss...

Aber ich kann nur sagen: Hör einfach nicht hin und lass Dich nicht ärgern! Steh dazu...Du kannst jetzt auch nicht hungern! Musst halt danach schaun, dass Du Dich viel bewegst und eine ausgewogene Ernährung hast, dann kriegste das schon weg! ;-)

In diesem Sinne...alles Gute!

Liebe Grüße

Andrea + #baby-preisboxer 24. ssw

Beitrag von sonne1973 14.02.06 - 18:09 Uhr

Ach so...ich meinte noch schlimmer, weil bei mir mein Freund derjenige ist, der stichelt....nicht wegen der kg ;-)

Und übrigens: Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!!! #fest#glas#torte

Beitrag von tagesmutti.kiki 14.02.06 - 18:05 Uhr

Hi,

lass die reden. Und vor allem genieße deine SS. Von sowas bekommt man nur Kopfschmerzen, sollen die sich doch um ihre eigene Figut Gedanken machen.

Ich werde auch andauernd gefragt ob es sicher nur 1 Kind ist in meinem bauch und ob es nichtmal an der Zeit ist aufzuhören mit zunehmen#kratz 1. ist nur 1 Kind und 2. es schmeckt alles so lecker und nach der Geburt habe ich genug Zeit zum abnehmen.

Komm ich lad dich auf ein stück#torte ein

LG KiKi und lainie SSW 29+6

Beitrag von silentrose 14.02.06 - 18:11 Uhr

Hallo Sabrina,

erstmal Herzlichen Glückwunsch dass du damals soviel abgenommen hast. Ich weiß leider wie schwer das ist und bewundere dich wirklich!!! #huepf

Aber lass dir von niemandem deine SS vermießen. Genieß die Zeit einfach u lass sie doch einfach reden. Du hast es schon einmal geschafft u du wirst es bestimmt wieder schaffen! Hauptsache dir u deinem Krümel geht es doch gut, oder?? ;-)

Ich hab mit Ü-Gewicht gestartet u hab bis jetzt 4.5kg zugenommen. Mein FA hat noch kein einziges Mal irgendwas wegen meinem GEwicht gesagt. Und es paßt auch alles, also, warum sollte man sich denn verrückt machen lassen!

Baba
Christine (24.SSW)

Beitrag von spruin 14.02.06 - 18:31 Uhr

Danke erstmal für euren Zuspruch. Ich fand das echt daneben. Vor allem weil ich es im Moment sowieso nicht ändern kann. Ich finde es ja selber nicht toll und mir wäre es auch lieber so wie manche zu sein die nur das Gewicht des Kindes zunehmen und nur der Bauch wächst. Aber wie das so ist kann man sich das eben nicht aussuchen.
Mir war übrigens auch nicht richtig schlecht sondern nur so eine Stufe davor die man wunderbar mit essen ausgleichen konnte. Dann natürlich noch der Süssigkeitenhunger der vorher nicht da war und die eingeschränkte bewegung, kommt halt auch alles zusammen.