Zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silentrose 14.02.06 - 18:02 Uhr

Hallo werdende Mamis,

wir waren heut wieder beim FA zur Kontrolle und es paßt alles. Nur wurde unser ET von 9.6. auf den 13.6. nach hinten verschoben, aber ist gar nicht schlimm ;-) Es paßt alles und das ist das Wichtigste für mich.#huepf

Nur leider war beim Blutdruck messen, dieser wieder zu hoch. Es ist schon komisch. Daheim ist alles ok, aber sobald ich im KH bin, steigt er wie verrückt. :-( Muss jetzt voll aufpassen u daheim brav weitermessen.

Muss jetzt auch ins Labor um den Blutzuckerbelastungstest zu machen. Hoff da paßt dann auch alles. #augen

Na dann, das wollte ich nur mal los werden. Ach ja, unser Zwerg liegt shcon in Pole Position, hoffentlich fällt ihm nicht kurz vorher ein, dass er sich doch noch drehen könnte :-p

Wünsch euch allen weiterhin alles Gute!

Baba
Christine + Philipp (24.SSW)

Beitrag von tinka318 14.02.06 - 18:17 Uhr

Hallo Christine

Erstmal freu ich mich irre, dass mit dir und deinem Bauchzwerg alles in Ordnung ist:-)

Das mit dem Blutdruck kann ich voll verstehen und da koennen wir uns echt die Hand reichen#schmoll

Meiner is, sobald ich beim FA bin auch viel zu hoch... deswegen hat mein Arzt mich am Freitag ins KH eingewiesen, damit der stationaer ueberprueft wird.
Im KH war er normal, solang kein Arzt da war.. bei den Hebammen kein Prob und normalen Blutdruck... bei mir ists wohl echt meine Arztphobie, die den Blutdruck hochzieht:-(
Bin ja nu auch wieder ausm KH und am Donnerstag muss ich dann wieder zum FA und dann muessen wir weiterschaun... werde ihn mal fragen, ob man so ein Blutdruckmessgeraet verschrieben bekommen kann#kratz

Darfst mich acuh gerne ueber die VK kontaktieren, wuerd mich interessieren, wies bei dir mit deinem Blutdruck weitergeht;-)

LG Tinka und "Tito" inside(18SSW)

Beitrag von silentrose 14.02.06 - 18:21 Uhr

Hallo Tinka,

ja da hast du Recht, bei mir gehts genauso....
Ich war mal für 3 tAge im KH, aber nur, weil ich mir einen Magen-Darm-viurus eingefangen hab u nur :-% hab,
u da hat mein Blutdruck auch immer gepaßt...schon komisch...

Bei unserem Betriebsarzt hat uach alles gepaßt. #kratz Ich hab mir gleihc am Anfang der SS ein Blutdruckmessgerät gekauft. Mit Manchette, hat damals 60 eur gekostet, aber das war mir egal.

Na ich bin jetzt mal gespannt, wie er so daheim is.....HOffentlich kommt da nix auf uns zu!

Baba
Christine

Beitrag von tinka318 14.02.06 - 18:25 Uhr

Ja, ich werd mir auch son Ding kaufen, wenn er mir das net verschreibt, aber meine Hebi meinte, man koenne das halt auch verschreiben, wenns "dringend" ist und ists ja schon irgendwie

Ich druecke ganz feste die Daumen, dass da nix weiter auf euch zukommt und sich dein Blutdruck wirklich nur beim Arzt erhoeht


#liebdrueck Tinka

Beitrag von sonne1973 14.02.06 - 18:19 Uhr

Hi Christine,

ist doch prima, dass es Deinem Kleinen gut geht...da ist der ET doch nachrangig...die Kids kommen sowieso dann, wenn sie fertig sind...und richten sich nicht nach dem Rechner ;-)

Wegen dem Blutdruck...meiner war auch eine Weile immer zu hoch...wie bei Dir...daheim alles ok und beim FA dann 140/90 und sowas #schmoll....seitdem ich Magnesium nehme, ist er jetzt immer normal, teilweise sogar ein wenig untertourig...vielleicht hilft das bei Dir auch...der FA hatte mir das Magnesium wegen was anderem verschrieben, aber ich finde, das ist echt eine prima Nebenwirkung #freu

Ich hab nächste Woche auch Termin zum Blutzuckerbelastungstest, weil bei mir war letztes Mal Keton im Urin....das kann wohl ein Zeichen für SS-Diabetes sein #augen ich hoffe ja mal, dem ist nicht so.

Lustigerweise liegt unser kleiner Preisboxer auch schon die ganze Zeit in SL....ganz am Anfang lag er quer und nun schon seit der 16. ssw in SL....hoffe ja nur, dass er nicht schon früher raus will, wenn er jetzt schon richtig liegt...oder sich dann 4 Wochen vorher genau in die falsche Richtung umdreht...aber wir werden sehen. :-D

Wünsch Dir alles Gute weiterhin

Liebe Grüße

Andrea + #baby-preisboxer 24. ssw

Beitrag von silentrose 14.02.06 - 18:26 Uhr

Hallo Andrea,

du wegen dem Magnesium, glaubst kann ich da einfach so Brausetabletten nehmen? Viell. hilft es ja u schaden kanns ja auch ned, oder??

Wegen dem Blutzucker....Wir haben ein Messgereät daheim u da hab ich meinen Nüchternzuckergemessen u der war bei 83. Jetzt hab ich bei meinem Befund gelesen: Urin, Eiweiß +
Ist das dieses Keton??? #kratz

Ich hoffe doch nicht, ich hatte noch nie Probleme mit meinem Zucker, im GEgenteil, sogar Unterzucker manchmal.....

Na ich bin gespannt, viell geh ich eh schon morgne oder am Donnerstag hin.

Wünsch dir alles Gute!

Christine

Beitrag von sonne1973 14.02.06 - 18:31 Uhr

Hallo Christine,

wegen dem Magnesium....es schadet bestimmt nicht! Kannst ja zur Sicherheit nochmal Deinen FA fragen....ich nehm das in Tabletten-Form, aber Brausetabletten gehen sicher auch.

Eiweiß + ist was anderes....Keton steht wenn dann bei Zucker mit drin....ich hatte eigentlich auch nie Probleme mit meinem Blutzucker (auch in der 1. SS nicht), frage mich, warum jetzt etwas sein sollte, aber besser nachschauen, als dass dann doch was ist.

Liebe Grüße

Andrea

Beitrag von silentrose 14.02.06 - 19:36 Uhr

Hi,

viell. is dann das Eiweiß im Urin ein Zeichen für eine Schwangerschaftsvergiftung....#schock#schock#schock

Ich glaub ich mach mich selber schon wieder ganz verrückt....erstmal abwarten was rauskommt, bevor ich mir schon vorher Sorgen mach...#augen

Baba
Christine

Beitrag von tjock 14.02.06 - 18:54 Uhr

Hej!
Ich weiß ja nicht, wie viel zu hoch Dein Blutdruck ist, aber ich hatte mal nen Dozenten, der hat gesagt, er wäre beleidigt#schmoll, wenn er bei Patienten Blutdruck mißt und der ist normal - er erwartet also, daß der vor Aufregung#schwitz erhöht ist. Und wenn Du jedesmal Probleme mit dem Blutdruck hast, bist Du beim FA sicher auch aufgeregt deswegen. Vielleicht liegts ja nur daran? Kopf hoch!