Wozu Himbeerblättertee?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von volvico 14.02.06 - 18:04 Uhr

Sorry für die Frage, aber ich habe schon oft hier davon gelesen, aber noch nie wofür ihr ihn trinkt. Zum Wehen anregen, oder zum beruhigen oder wofür? Bitte sagt es mir, vielleicht trinke ich den dann auch mal. ;-)

DANKE

Volvico (28.SSW)

Beitrag von emilie2006 14.02.06 - 18:07 Uhr

Hallo!
Himbeerblättertee ist zur Wehenförderung, aber erst ab der 36.SSW, da es ja eventuell eine Geburt auslösen könnte, also warte noch ein bißchen damit!
Gruß-Anja.

Beitrag von tagesmutti.kiki 14.02.06 - 18:09 Uhr

Hi,

deine Aussage ist Falsch!!!

Der tee löst keine Wehen aus sondern macht den Muttermund weicher!!!

LG KiKi

Beitrag von di72 14.02.06 - 18:07 Uhr

Hallo,

den soll man trinken, damit der Damm und alles drum herum weicher wird.

Liebe Grüße

Diana+#baby 24+4

Beitrag von tagesmutti.kiki 14.02.06 - 18:13 Uhr

Hi,

ist nicht ganz richtig. Der Tee macht den Muttermund weich und damit der damm dehnbarer wird und evtl unter der Geburt nicht reist oder geschnitten werden muss macht man eine Dammassage!!! Aber nicht mit dem Tee sondern mit Dammmassageöl;-)

LG KiKi

Beitrag von snusnu 14.02.06 - 18:07 Uhr

den tee trinkt man ab ca der 34.ssw, glaub ich, und zwar soll der die beckenbodenmuskulatur lockern.

Beitrag von tagesmutti.kiki 14.02.06 - 18:08 Uhr

Hi,

der macht den Muttermund weicher und man trinkt ihn ab der 36.SSW
Wehenauslösend ist der nicht!!

LG KiKi und Lainie SSW 29+6