Ich bin so enttäuscht...brauche Rat.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maryjana 14.02.06 - 18:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war gerade dabei die Jacke meines Lebensgefährten zu waschen und was entdecke ich in der Tasche: Eine Tüte mit lauter rosa dreieckigen Tabletten. #schock

Ich war total geschockt. Werde ihn gleich zur Rede stellen was das für ein Scheiss ist.

Auf so was wie Drogen usw. steh ich nämlich gar nicht. Er ist seit einer Weile auf dem Fitness Trip und will Muckis aufbauen. :-[

Sagt mal wisst ihr wo ich die Tabletten untersuchen kann um zu wissen was da drinne steckt?

#kratzUnd wieviel würde mich das kosten?

Versteht mich nicht falsch ich will das nicht hinter seinem Rücken machen aber wir haben ein Kind zusammen und ich kann so ein Dreck in meinem Haus einfach nicht gebrauchen.
:-%

Gruss Mary #liebdrueck

Beitrag von maryjana 14.02.06 - 18:57 Uhr

Oh Jeh, ich wollte diesen Beitrag eigentlich unter die Rubrik Gesundheit und Medizin stellen. Tut mir sehr leid. Nicht schimpfen. Sorry #schwitz

Beitrag von abby. 14.02.06 - 19:11 Uhr

Hallo Mary :-)

Wenn du ihn zur Rede stellst, vergiss nicht, vorher ein oder zwei Tabletten für dich zurück zu legen. Nicht, dass er sie dir alle wieder weg nimmt.

Ich würde an deiner Stelle zu meinem Hausarzt gehen und ihn fragen, ob er da etwas weiß oder weiterhelfen kann. Und ganz ehrlich... wenn mein Freund mir nicht beantworten würde, was das ist (und ehrlich gesagt würde ich seine Aussage auch überprüfen, denn mit Drogen und auch Muskelaufbaupräparaten ist einfach nicht zu spaßen!), WÜRDE ich es hinter seinem Rücken machen. Vertrauen gut und schön. Aber zumindest bei uns ist es so, dass wir sowieso darüber reden, wenn einer von uns irgendetwas einzunehmen beginnt (er Medikamente oder ich Biotin...).

Liebe Grüße
Abby

Beitrag von happyredsun 14.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo Mary,

zuerst einmal würde ich ihn fragen, was er dazu sagt. Kleine dreieckige Pillen können auch Lutschpastillen sein. Vielleicht gibt es eine ganz einfach Erklärung.

Steht etwas drauf auf den Pillen? Manchmal kann man daraus was schließen. Wenn du willst kannst du mich über meine VK anschreiben, ich kenne mich etwas aus mit dem Zeug, habe mit drogenabhängigen Jugendlichen gearbeitet.

LG

Happy

Beitrag von jurinde 14.02.06 - 19:52 Uhr

Hallo,

der Apotheker kann dir vielleicht sagen, was es ist.

Gruß Jurinde