Hat jemand Erfahrung mit dem Thermomix?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hildi05 14.02.06 - 19:18 Uhr

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Thermomix? Ist er wirklich so toll um Babynahrung damit zuzubereiten?

Herzlichen Dank!

Hildi +#baby 31.SSW

Beitrag von sasi77 14.02.06 - 19:43 Uhr

Hi,
ja ich hab Erfahrung...aber ich muß sagen ich hab mir das Babykochbuch gekauft und hab nie was gemacht.
Hab immer Gläser gegeben.

Bin halt ne Faule.
Aber an sich schon gutes Ding!!!

LG
Sasi und #cool 14 monate und #ei 5.ssw

Beitrag von sittichgirl 15.02.06 - 08:40 Uhr

Soll super sein, wenn es das Teil von Vorwerk ist.

Ich koche selbst und auch mit einem normalen Topf dauert das für 6-8 Portionen nur 15 Minuten (Kochzeit).

Die meiste Zeit geht jedoch für waschen, schälen und kleinschneiden drauf.

Das Pürieren mache ich einfach mit einem Pürierstab von Aldi (ca. 10€ schon lange her). Dauert keine Minute.

Würde mir wirklich überlegen soviel Geld auszugeben, er nimmt viel Platz in der Küche weg. Babysachen auch und für das Geld kann man monatelang gutes Biogemüse kaufen. Glaube nicht das man soviel Zeit einspart.

Liebe Grüße

Kathrin

Beitrag von ronja_one 15.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo Hildi,

habe den Thermomix von meiner Ma geerbt. Ich nutze ihn eigentlich nur zum Pürieren von Erbsen, etc., weil er das wirklich super macht. Ansonsten gibts mal nen selbstgemachten Eierlikör. Ob er wirklich für Babynahrung taugt, kann ich erst ab dem Herbst testen. Aber er ist mir jetzt schon zu oft zu kompliziert mit der Reinigung und er ist halt super gross. Habe keine große Küche, daher muss ich ihn immer weiter weg räumen.

Also extra anschaffen würde ich ihn mir für die Babynahrung nicht - dafür ist er einfach viel zu teuer.

Gruß,

Ronja (32. SSW)