Hilfe Peinlicher Ausfluß

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hexiemaria 14.02.06 - 19:39 Uhr

Ausfluß Normal, Hilfe???
Ich habe eine etwas unangenehme Frage. Bei meinem letzen Zyklus ca. 3 Tage nach dem Eisprung habe ich unangenehm manchmal auch junkenden zähflüssigen Ausfluß bekommen. Hab mir weiter nichts gedacht, War die Woche davor zur Krebsvorsorge beim Gyn. Mit Beginn
der Regel war auch alles wieder weg, Jetzt war vor kurzem wieder mein Eisprung (möchte auch Schwanger werden und seit gestern habe ich wieder diesen Ausfluß
Sollte ich doch mal zum Gyn. gehen?? oder hängt das mit dem Zyklus oder Eisprung zusammen???#schwitz#kratz

Beitrag von itten 14.02.06 - 23:27 Uhr

Hallo
Klingt nach Pilzifektion. Da gibt es Zäfchen und Crems. Es sollte auch der Partner mit behandelt werden. Ansteckungsgefahr.
Gehe zum Gyn.der verschreibt dir was oder hole dir was Rezeptfrei aus Apotheke.
Helfen kann auch ein Tampon in Buttermilch getaucht.Die Milchsäurebkterien machen ein saure Klima in der Scheide.
Vermeiden sollte man auch süße Sachen zu essen, da Zucker Pilznahrung ist.