Mucosolvan???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nsto 14.02.06 - 20:21 Uhr

Hallo,

meine kleine 11 Wochen ist schon was länger erkältet. Lt. Doc reichen Nasenspülungen. Habe auch schon alles gemacht, Zwiebeln, Wäscheständer im Kinderzimmer wg. Luftfeuchtigkeit etc. hat auch alles super geholfen, wenn jetzt nicht noch dieser blöde Schleim festsitzen würde. Die letzten Nächte konnte sie deswegen nur schlecht schlafen. War eben in der Apo und die haben mir Mucosolvan mitgegeben. Bin eigendlich nicht so für Medikamente, aber wenn es dann doch hilft....
Soll das abhusten erleichtern.
Nun meine Frage
Habe die Packungsanleitung gelesen und dort steht für Kinder 0-2 Jahre 1,25ml Saft (gilt das auch für Säuglinge?#kratz) und dann steht da noch was von bei Kindern unter 2 Jahren nur nach ärztlicher Anweisung.
Bin jetzt echt am Zweifeln, ob ich es ihr geben darf bzw. soll.
Habt ihr Erfahrung damit???

Schon mal lieben Dank.

Gruß
Niki


Beitrag von shalin383 14.02.06 - 20:27 Uhr

Hallo Niki,

Ich selbst hab nur Erfahrung mit Sinuforton Saft. Meine Schwester allerdings hat vom Arzt immer den Mucosolvan-Saft verschrieben bekommen. Das erste Mal mit ich glaub 9 Wochen und hat dann auch 1,25 ml gegeben. Es hilft wirklich super.

Hab grad nachgesehen. Bei Sinuforton-Saft steht nichts von nur unter ärztlicher Aufsicht!

LG Nina

Beitrag von vepini 14.02.06 - 20:39 Uhr

Hallo,

meine Kleine war zwar schon etwas älter, als sie das erste Mal Mucosolvan Saft bekommen hat, aber es hat sehr gut geholfen und sie konnte nachts wieder viel besser schlafen.

Allerdings hat mir die Ärztin gesagt, dass ich es nach 15 Uhr nicht mehr geben soll. Der Schleim soll sich tagsüber lösen, nachts wäre es zu gefährlich.

VG Nicole

Beitrag von nsto 14.02.06 - 20:46 Uhr

#sternDANKE für die schnelle Antworten !!!!!

Werde es ihr dann morgen früh geben.
Diese eine Nacht überstehen wir auch noch.

Lg

Beitrag von schmusi_bt 15.02.06 - 09:08 Uhr

Hallo Niki.,

Felix hatte auch eine Erkältung, der Arzt meinte sogar eine Spastische Bronchitis wo sich aber dann doch rausstellte das es ein einfacher Husten war. Ich sollte ihm Spasmo Mukosolvan geben habe ich aber nicht , weil mein Schweigervater ( Apotheker) mir davon abgeraten hat. Ich hab ihm dann den Mukosolvan für Kinder gegeben der ist ab dem Monat 0 ;O)

hat gleich angeschlagen und ist meiner Meinung nach auch zu empfehlen . Andere sehen das sicher nicht so, aber die Erfahrungen sind überal anders.

schmusi mit max und Felix