wird kindergeld angerechnet bei erziehungsgeld???dringend!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rotehexe27 14.02.06 - 20:23 Uhr


hallo...
wollte mal fragen ob mir da jemand weiterhelfen kann...
ich habe nu im januar den folgeantrag fürs erz.g. im 2.lebensjahr abgegeben...
so,und nu bekam ich keinen bescheid und auch kein geld...ohne vorankündigung...
ich bin natürlich nu unsicher, ob ich überhaupt noch weiter etwas bekomme....
habe ende november geheiratet und bekomme nu halt kein alg2 mehr sondern lebe von meinem mann, ca 1800 brutto im monat, dann halt unterhalt für meine große und ebend kindergeld....
aber nu weiß ich halt nicht ob das kindergeld bei der berechnung einbezogen wird oder nicht... wer kann mir helfen....
ist echt dringend, denn ein umzug steht an, der lütte sollt ein zimmer bekommen, dafür war das geld "verplant"....

rotehexe27

Beitrag von motorradsmarty 14.02.06 - 20:41 Uhr

Hallo,

deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, weil wir Buget hatten, aber du mußt auf alle Fälle einen Bescheid bekommen, auch wenn du kein Geld mehr bekommst. Leider ist die Grenze sehr niedrig und die meisten müssen mit Abzüge rechnen oder mit nichts, war bei meiner Freundin so. Nicht sehr familienfreundlich finde ich. An deiner Stelle würde ich mal höfflich nachfragen, was mit deinem Antrag ist, damit du weißt wo du stehst.

LG Bianca

Beitrag von sonni1980 14.02.06 - 22:02 Uhr

Huhu,
das Kindergeld wird normalerweise nicht angerechnet. Es gelten meines Wissens nach nur die Einkünfte, die man auch in der Steuererklärung angeben müsste.

Bei 1800 eur und einem weiteren Kind sollte doch noch was rausspringen. Ich weiß allerdings nicht, wie Unterhalt gehandhabt wird. Mein Mann verdient ähnlich (sogar etwas mehr), wir bekommen momentan halbes Geld und werden für das Zweite voraussichtlicht volles Geld bekommen.

Bevor Du Dich darauf verlässt, würde ich aber mal in einen Erziehungsgeldrechner (findet man über Google) Eure Daten eingeben und gucken, was rauskommt.

Liebe Grüße
Sonni