Muß mich leider verabschieden :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puenktchen290204 14.02.06 - 20:39 Uhr

Hallo zusammen,
war heute bei meiner Fa zur Kontrolle, leider hat diese festgestellt das unser Krümmel seit der letzten Untersuchung vor zwei Wochen nicht mehr gewachsen ist, sie hat die Herztöne die vor zwei Wochen deutlich zu erkennen waren nicht mehr finden können. Mußte dann ins Krankenhaus und habe jetzt morgen einen Termin zur AS. Ach Scheiße ( sorry) es tut so verdammt weh, war in der 11+6 SSW und wir haben uns so auf unser zweites Kind gefreut, naja sollte wohl nicht so sein und vieleicht war es auch besser so.

Würde mich sehr über Erfahrungen oder spätere SS Berichte freuen

Gruß Sarah mit Leonie (2) fest an der Hand und einem kleinen Stern im Himmel fest im #liebe

Beitrag von cingi 14.02.06 - 20:43 Uhr

Das tut mir sehr, sehr leid für Dich!!! Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und alles, alles Gute!!!!

Beitrag von arctica 14.02.06 - 20:45 Uhr

Das tut mir sehr leid für Dich! Ich weiß, wie Du Dich fühlst. Hatte das selbe im April und August leztes Jahr. Tröste Dich damit, dass etwas nicht in Ordnung war. Hat mir geholfen.

Lasst Euch nicht entmutigen und probiert es gleich wieder.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen!!!

Ganz liebe Grüße,

Janina + #baby Krümel 20. SSW

Beitrag von kugelchennummer3 14.02.06 - 20:47 Uhr

oh das tut mir Leid......hattest du irgend welche Anzeichen....SB oder so........

hatte auch schon eine FG in der 10 SSW hab aber gemerkt das da was nicht stimmt ......

wünsch dir alles liebe
Petra

Beitrag von puenktchen290204 14.02.06 - 21:01 Uhr

Hallo Petra,
nein ich hatte keine Anzeichen, sollte halt nur zur Kontrolle mir gings gut wie immer. Das schlimmste für mich ist das das Baby laut Arzt im KH schon über 1 1/2 Wochen nicht mehr lebt, und ich habe nichts gemerkt, fühlte mich weiter Schwanger, Brust tat ab und zu weh, Bauch wuchs auch schon und Hunger hatte ich auch immer.

Hoffe ich werde das einigermaßen gut verkraften

Lg Sarah

Beitrag von aenne2712 14.02.06 - 21:11 Uhr

Hallo Sarah,

ich hab dir weiter unten schon geschrieben. Bei mir war´s auch so. Hatte einen Termin zur Nackenfaltenmessung. Hatte keine Beschwerden und mir ging´s gut. Mein Baby war da auch schon 1- 1 1/2 Wochen tot und ich habe es nicht bemerkt.

Du bist nicht alleine! Ich denke an dich morgen! Und schicke dir nochmal ganz viel Kraft!!!

Anja

P.S. Du kannst mich auch gerne über meine VK anmailen, wenn dir mal danach sein sollte

Beitrag von aenne2712 14.02.06 - 21:02 Uhr

Hallo Sarah,

das tut mir so sehr leid. Mir ist das letztes Jahr auch passiert. Die 2. Schwangerschaft, bis zur 12.SSW beim 1. Screening alles okay, Kind hatte Herzschlag und rumgeturnt, in der 14.SSW dann der Schock: Mein Baby war nicht mehr gewachsen und es waren keine Herztöne mehr da. Bin dann auch am selben Tag noch ins KH, dort daselbe, kein Herzschlag mehr beim US, AS am nächsten Tag.

Ich wünsche dir viel Kraft für morgen und die komemnde Zeit. Alles Gute! Drück deine Leonie ganz fest...

...und sieh zu, daß du morgen nicht alleine bist (Mann, Freund, beste Freundin, Mama evtl. bitten mitzukommen). Wenn nicht möglich, dann laß dich bitte wenigstens hinfahren und abholen. Ich will dir keine Angst machen, aber es ist seelisch nicht so leicht zu verkraften. Mir hat es sehr geholfen, als ich aufgewacht bin, meinen Mann und vor allem meine kleine Tochter um mich zu haben.

P.S.: 2 1/2 Monate später war ich wieder schwanger...

Alles, alles Gute!!! Es kommen auch wieder bessere Zeiten...

LG Anja mit Lea (2) an der Hand, Sternchen im Herzen (9.9.05) & #baby (18.SSW)

Beitrag von puenktchen290204 14.02.06 - 21:07 Uhr

Hallo Anja,
Danke für Deine netten Worte, mein Mann wird mich morgen begleiten, Leonie schläft bei Oma und Opa.
Es kommt mir so vor als fänden es alle anderen nicht so schlimm, keiner verliert ein Wort darüber, nur mir tut es so weh, könnte nur heulen und tue es auch jetzt.

LG Sarah

Beitrag von aenne2712 14.02.06 - 21:22 Uhr

Ja, es tut verdammt weh... ich will mich gar nimmer so dran erinnern, sonst fang ich gleich wieder an zu weinen...

Weine, laß alles raus, verabschiede dich nochmal von deinem krümelchen, morgen dann echt nur augen zu und durch (wünsche dir für morgen ganz liebe ärzte und schwestern wie ich sie hatte)... und dann laß dich erstmal trösten von deinem schatz und deiner kleinen tochter...

es wird besser mit der zeit... ganz vergisst man es nie...

ich umarme dich mal...

Anja

Beitrag von luna_28 14.02.06 - 21:34 Uhr

ich wünsche dir viel kraft...

hatte auch im jan 03 und dez 04 eine fg...

jeweils in der 6 und 11 ssw.

inzwichen bekomme ich mein 2 kind °!

also Kopf hoch meine liebe ☺

Beitrag von 2kind 14.02.06 - 21:44 Uhr

Hallo,

lass Dich erst mal ganz fest #liebdrueck.

Ich kann Dich verstehen, mir ist das im september letzten Jahres passiert. In der 10 Woche. Unser Kind wäre krank zur Welt gekommen. Im Nachhinein denke ich, es war besser so. Aber man wird es nie verstehen können, warum das so war/ist. Die Natur hat ihre eigenen Gesetze.

Rede viel, somit ist der Schmerz besser zu verarbeiten. Es wird wieder bessere Zeiten geben.

Einen Hoffnungsschimmer kann ich Dir geben. Ich habe damals nach der Ausschabung einen Monat abgewartet und bin jetzt wieder in der 18 Woche. Und diesmal ist alles in bester Ordnung. Gib die HOffnung nicht auf, die Natur hat wie gesagt ihre eigenen Gesetze.

Alles liebe für die Zukunft.