eure Meinung-soll ich testen oder besser morgen früh?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tulpenmaus7 14.02.06 - 21:02 Uhr

hallo ihr lieben,


da ich ja nun nmt + 17 bin, hab letzte Woche negativ getestet, meine Frage an euch ist:

Man soll doch in der Früh testen, wenn ich schwanger wäre, wäre es möglich das der Test nur wegen der Tageszeit negativ anzeigt? der HCG Wert müsste doch immer noch hoch sein? Hat jemand Erfahrung?


Danke Tulpenmaus#blume

Beitrag von easyissi 14.02.06 - 21:14 Uhr

Also bei NMT + 17 solltest du auch nach 3 litern wasser um 22 Uhr noch positiv testen können ...

geh doch mla zum Gyn

ich drück dir die #pro bis sie blau sind


viel viel viel #klee

Issi

Beitrag von tulpenmaus7 14.02.06 - 21:18 Uhr

hallo Issi,

ja ich war beim Gyn. Er sagte negativ. Bei regelmäßigem Zyklus wäre ich, laut ihm 4. SSW+ (letzten Montag). Ich habe aber das Gefühl das mein ES ganz kurz vorm NMT war. 2 Tests sagten auch negativ. Ich mach jetzt troztdem einen, kann gar nicht bis morgen warten.

Gruß TM

Beitrag von sanny2381 14.02.06 - 21:30 Uhr

Mein Frauenarzt sagte letztens zu mir das man eine Schwangerschaft frühestens 2 Wochen nach Beginn der Schwangerschaft feststellen kann. Beginn der Schwangerschaft ist genau genommen der Tag der Einnistung. Also 3 Wochen nach dem #ei kann ein Bluttest das HCG feststellen.

Das heißt, 4 Wochen nach dem #ei springt ein normaler Schwangerschaftstest für den Hausgebrauch an.

Hoffe das hilft Dir irgendwie??? #klee

Gruß #sonne

Beitrag von anyca 14.02.06 - 21:41 Uhr

"Das heißt, 4 Wochen nach dem Eisprung springt ein normaler Schwangerschaftstest für den Hausgebrauch an. "

Das ist Unsinn - ich habe mit einem "normalen Schwangerschaftstest für den Hausgebrauch" einen Tag nach NMT positiv getestet, das dürfte bei meinem 28 - Tage - Zyklus ziemlich genau 2 Wochen nach dem Eisprung gewesen sein. Und am nächsten Tag bekam ich von meiner FÄ bereits den Mutterpaß in die Hand gedrückt.

Oder meintest Du "in der 4. Schwangerschaftswoche"? Das wäre dann aber 4 Wochen nach Beginn der letzten Mens, nicht nach dem Eisprung.

Beitrag von sanny2381 14.02.06 - 21:53 Uhr

Nee, ich meinte das schon so wie ich das geschrieben habe.... wie gesagt, das sind die Worte von meinem Arzt ich kenn mich damit nicht aus. #augen

Aber ich denke, dass es eh von Körper zu Körper verschieden ist, ab wann wieviel HCG produziert wird.

Beitrag von easyissi 14.02.06 - 21:25 Uhr

Achso und wie kommte er dazu das zu sagen ich mein in der 4. SSW sieht man höchsten die hoch aufgebaute gebärmutterschleimhaut ...

aber ich wünsche es dir von#liebe das es doch was ist. würde mcih richtig für dich freuen #huepf

sag bitte bescheid

danke

Issi

Beitrag von tulpenmaus7 14.02.06 - 21:38 Uhr

hallo Issi,

dankeschön. #liebdrueckIch glaub ich bin grad zu blöd das Ergebnis abzulesen. Habe 2 Linien und Frage mich gerade wie weit sie auseinander sein müssen. Habe die Folie mit den Pfeilen entfernt und unmittelbar dahinter ist noch eine Linie. muss sie genau an der Stelle sein wie in der Packungsbeilage? Wenn ja ist er negativ. Bin voll durcheinander. Hab kein klaren Kopf grad.#hicks

Beitrag von easyissi 14.02.06 - 21:42 Uhr

was für einen test hast du denn benutzt?

ich meine aber wenn du doch 2 striche hast ist das doch positiv oder?#kratz

Beitrag von tulpenmaus7 14.02.06 - 21:44 Uhr

den my private secret

Beitrag von bunny2204 14.02.06 - 21:49 Uhr

hi du,

also wenn du zwei linen hast dann biste #schwanger

egal wie weit die auseinander liegen!


LG Bunny #hasi

Beitrag von sumatraorange 14.02.06 - 21:43 Uhr

Hi,

also bei meiner Schwangerschaft konnte der FA erst die Schwangerschaft bestätigen nachdem er das Pünktchen sehen konnte und das kann mann auch erst in der 5.SSW+0.
War nämlich an dem Montag nachdem mein NMT nicht gekommen ist (NMT war Donnerstag) beim FA und da konnte er mir noch nichts bestät. trotz positivem SSWTEST.
5.SSW+0 war dann am Donnerstag (genau 1 Woche später) nach meinem NMT. Und da hat er noch gesagt das man es manchmal noch später erst sehen kann, wenn ES erst später war!!
Ich hoffe man kann alles verstehen.
Vielleicht hilft das!

LG Lydia

Beitrag von tulpenmaus7 14.02.06 - 21:56 Uhr

Dankeschön an euch alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1#liebe#liebe

Lasst euch drücken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck