Frage zu Aciclostad (2)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 54321 14.02.06 - 21:07 Uhr

Hallo!

Habe gerade im Forum gelesen und erfahren, dass Schwangere auf keinen Fall Aciclostad bei Lippenherpes nehmen sollen!

Warum nicht? was passiert mit dem Kind?!?

Ich wußte das nicht (und in der Apotheke wurde es mir auch nicht gesagt obwohl ich gleichzeitig Schwangerschaftstee gekauft habe!!) und habe gedacht, wenn ncihts in der Beilage steht, wirds schon nciht schlimm sein! :-(
Habe Aciclostad sogar mehrmals genommen - aber immer nur 1-2 Tage lang (einmal sogar vorbeugend, weil ich merkte, da kommt was...)

Hoffentlich ist jetzt nichts schlimmes mit dem Kleinen... #schmoll

Weiß jemand Bescheid??

Danke! Sabine (28+5)

Beitrag von sternchen190881 14.02.06 - 21:25 Uhr

Hi,

Mach dir mal keine Sorgen,
viele Medi's gelten auch einfach in der SS als "nicht erlaubt" weil es darüber keine Studien gibt...

Ich habe es am anfang auch mal 2, 3 Tage genommen, weil ich es nicht besser wusste...
Geschadet hat es anscheind nicht. Unserem Würmchen geht's blendend.

Ein anderer guter Tip, anstelle dieser Salbe, ist Honig... Habe ich von hier, und hat genauso gut geholfen.

Lieben Gruß
Sunny

Beitrag von koenigskerze 14.02.06 - 21:30 Uhr

Hallo!!

Gegen Lippenherpes hilft auch wunderbar Rhus toxicodendron C 30. Ist homöopathisch.

LG Christina (8+4)

Beitrag von anja0381 14.02.06 - 21:38 Uhr

Hallo Sabine,

also ich habe auch immer Aciclostad benutzt, wusste nicht ob man es nehmen kann. Aber unserem Kleinen geht es prima. Mein Arzt wollt mir in der SS auch nie was verschreiben, aus vorsicht, da auf vielen Präparaten zwar für Schwangere drauf steht, es aber manchmal keine Studien darüber gibt. Mach dir keine Kopf, wird bestimmt nicht passiert sein.

LG Anja ET-8

Beitrag von 54321 14.02.06 - 21:57 Uhr

Danke für die schnellen Antworten!

Bin schon ein bißchen beruhigter...

...werde es allerdings nicht nochmal nehmen (sondern lieber Honig schlecken (Danke für den Tipp).

Euch alles Gute!
Sabine