Eine leidige Namesfrage!!! Was haltet ihr davon??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2kind 14.02.06 - 21:38 Uhr

Hallo Ihr lieben,

was haltet ihr von dem Namen "Marvin". Mir gefällt er sehr gut. Ich habe schon eine Annalena, und jetzt noch einen Marvin.

Beitrag von sternchen190881 14.02.06 - 21:39 Uhr

Hi,

Mir persönlich gefällt der Name sehr gut.

Käme nur bei uns nicht in Frage, da wir in der Familie schon einen haben.

Gruß
Sunny

Beitrag von schnuller7 14.02.06 - 21:45 Uhr

Hallo,

finde Marvin ganz gut, obwohl ich Marlin noch schöner finde.

Lg

Beitrag von darkness_diva 14.02.06 - 21:46 Uhr

Hallo,

ich finde Marvin sehr schön, ausserdem ist das mal ein Name den nicht schon jeder hat ;-)

LG

Beitrag von cingi 14.02.06 - 21:50 Uhr

Ganz schöner Name!!!

Beitrag von karinbrigitta 14.02.06 - 21:55 Uhr

Hallo,

gefällt mir leider gar nicht.

Ich muss dann immer an Marvin, den depressiven Computer aus "Per Anhalter durch die Galaxis" denken. "Das Leben, erzähl mir nichts vom Leben... und dann sind da diese Schmerzen in allen Dioden"#:-)

Aber es muss ja euch gefallen

Gruß

Karin

Beitrag von bine3002 14.02.06 - 22:53 Uhr

Legendär *lol*

Beitrag von gwenny_hh 14.02.06 - 21:54 Uhr

ich wollte unsere kleine auch marvin nennen wenn sie ein junge geworden wäre, aber mein schatz mochte ihn nicht... Ich find ihn einfach super!!

Beitrag von anyca 14.02.06 - 22:03 Uhr

Ist absolut nicht mein Geschmack, aber über Geschmack soll man bekanntlich nicht streiten. Paßt der Name denn zum Nachnamen?

Beitrag von ginevra2495 14.02.06 - 22:08 Uhr

Mmm, mir gefällt Marvin nicht so gut... ich assoziiere damit immer einen kleinen streberhaft aussehenden Jungen mit Nickelbrille... Ähm... sorry. #hicks
Annalena dagegen finde ich sehr schön. Es kommt aber auch auf den Nachnamen an (ich bekomme auch einen Jungen für den ich aber was englisches suche, weil er einen schottischen Nachnamen bekommt). Vielleicht passt´s ja doch? Und der name muss EUCH ja gefallen... Wünsch euch noch viel Erfolg bei der Suche!

LG,

Julia & Baby-Boy
(ET 09.06.06)

Beitrag von zaubertroll1972 14.02.06 - 22:31 Uhr

Hallo,
Marvin wäre nicht mein Fall. Es gibt schon zuviele davon.

LG Z.

Beitrag von cocomiss 15.02.06 - 03:18 Uhr


Hallihallo,

also wenn Dir der Name gefällt, ist ja schon alles in Ordnung.
Mein Geschmack ist er allerdings nicht, denn in Berlin, kann man schon an den Vornamen der Kinder den Bezirk erkennen, aus dem die Eltern kommen. Da ist es halt leider so, dass es in den Plattenbausiedlungen am Stadtrand gehäuft Marvins und Kevins gibt (ist gar nicht böse gemeint, nur schon irgendwie stigmatisierend). Das wollte ich Dir nur kurz als Überlegung mitgeben, ist aber natürlich nur mein Eindruck (habe ich allerdings auch schon gelesen)! Googel doch mal. Es wurden Namenshäufigkeiten in bestimmten Gebieten doch schon nachgewiesen (z.B. Martin glaub ich in Südwestdeutschland), ich bin mir sicher, dass Du da auch Marvin wiederfindest!!!

Ich hoffe, ich habe den Namen nicht allzu sehr niedergemacht. Das war sicher nicht meine Absicht!!!

Liebe Grüße jedenfalls von

Coco & co (9. SSW)

PS: Annalena find ich aber schön!