Kennt das jemand??? Baby streckt sich durch und wird steif!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 4top4 14.02.06 - 21:45 Uhr

Hallo ihr lieben!

Habe eine Frage:
Meine Kleine ist seit heute 20 Wochen alt. Seit einigen Tagen streckt sich die Kleine richtig durch. Sie drückt die Hände nach hinten und mit den Füssen drückt sie nach unten. Sie kann man fast hinstellen ohne dass man sie hält. Sie macht das wenn man sie trägt hin und wieder und auch im Liegen oder in der Wippe. Kommt auch immer öfter vor wenn ich sie auch auf den Bauch lege. Das sieht dann aus wie ein Flieger! Was ist das - kann das was bedeuten???? Habe Angst das sie etwas hat!

Danke für eure schnelle Antwort.

Tanja und Julia

Beitrag von livinchaos 14.02.06 - 21:49 Uhr

also ich hab gelesen, dass das ganz normal ist und eben zur entwicklung gehört
müssen schließlich auf irgendeine art trainieren

ist denn sonst alles ok?

unsere kleine macht das auch ein paar mal am tag
wenn sie dann so steht, gefällt ihr die aussicht besonders gut
und gerade in der bauchlage, sind das wichtige übungen

lg
liv

Beitrag von coccinelle975 14.02.06 - 21:49 Uhr

Hallo Tanja!

Also meine Lena macht das immer, wenn sie Bauchkrämpfe hat. Keine Ahnung warum, aber entweder sie zieht ihre Beinchen ganz schnell an oder sie streckt sich eben so durch und wird hart wie ein Brett. Für die Kleinen schon was schlimmes, aber nicht so schlimm, denk ich mal, daß Du Dir mehr Sorgen machen mußt. Wenn doch, dann frag doch beim KIA mal nach.

Liebe Grüße
Silke und Lena

Beitrag von lorino2 14.02.06 - 21:51 Uhr

Hallo Tanja,

meine Kleine (fast 7 Mon.) macht das auch. Seit ein paar Wochen macht sie es immer dann, wenn ihr irgend etwas nicht passt und sie nörgelig wird. Vorher hat sie es einfach nur mal so getan.
Ich denke mal, sie nehmen dadurch ihren Körper bewußter war und ich mache mich keine Gedanken darüber.
Wird wohl zur Entwicklung dazu gehören ...

Lieben Gruß
Lorino2

Beitrag von gigglepea 14.02.06 - 21:56 Uhr

Hallo,
bei der U4 wurde bei Amelie auch festgestellt, das sie sich so krumm macht. Sie hat sich in Bauchlage nicht abgestützt, sondern die Hände nach hinten gehalten. Das war aber bei ihr halt schon immer so. Wir haben Vojta-Krankengymnastik verschrieben bekommen und außerdem waren wir jetzt 2 mal beim Osteopathen.
Ist jetzt auch viiieel besser geworden.
Würde an deiner Stelle ruhig mal zum Arzt gehen und das abklären lassen.
LG gigglepea + Amelie 10.10.05

Beitrag von 4top4 14.02.06 - 21:58 Uhr

Danke für eure schnellen Antworten.
Sonst geht es unserer Kleinen gut. Sie weint auch nicht wenn sie das macht oder so. Sie hatte bis jetzt nur einmal Blähungen und das war ganz anders. Sie wird zwar ein wenig nörgeliger wenn sie das macht - überhaupt wenn sie auf dem Arm ist - aber sonst sieht es nicht so aus als wenn ihr vielleicht was weh tun würde.
Naja bin am Freitag ja beim KiA und da kann ich ja noch mal nachfragen.
Zumindest habt ihr mir die Angst genommen.

Danke
Tanja und Julia

Beitrag von archie1379 15.02.06 - 08:13 Uhr

Guten Morgen!
Also, so wie Du es beschreibst brauchst Du Dir echt keine Sorgen machen. Das ist völlig normal und dient zum "Muskeltraining"
Und das mit dem "Flieger" ist auch ganz normal und muß auch sein. Die Kleinen trainieren halt.

Also, mach Dich nicht verrückt.

Ach ja, ab einem gewissen Alter machen die Kleinen das aus Trotz, z.B. weil sie irgendwas nicht bekommen oder nicht dürfen oder wenn man ihnen was wegnimmt und "Nein, nein" sagt.