Eisschokoladenrezept

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von odetta 14.02.06 - 22:23 Uhr

Hallo Ihr

Suche dringend das ultimative Eisschokoladenrezept, das sogar eingefleischte Eisschokoladenesser umhaut#mampf

Vielen #danke im Voraus

LG Claudia

Beitrag von mamakind 15.02.06 - 09:48 Uhr

Hallo Claudia!

Habe da einige Rezept. Da ich aber nicht weiß, ob du eine Eismaschine hast, schicke ich dir eines, für Eismaschine und TK-Gerät.

Schokoeis mit Karamellsauce#mampf

250 ml Milch
100 g Zartbitterschokolade
1/2 Teel. Espressopulver (instant oder Kaffeepulver)
2 frische Eigelb
80 g Zucker
200 g Sahne

Für die Sauce:
3 EL Ahornsirup
1 EL Zucker
150 g Sahne
50 g gehackte Walnüsse

Milch erhitzen, Schokolade in Stücke brechen und mit Espressopulver zur Milch geben. Kräftig verrühren und beiseite stellen.
Eigelbe und Zucker cremig rühren, die Schokomilch unterrühren und im Wasserbad dickcremig aufschlagen. Unter Rühren abkühlen lassen.
Die Sahne leicht cremig schlagen und mit der Schokomasse vermischen. Die Creme in der Eismaschine oder in einer Schüssel (12 Std.) gefrieren lassen.

Für die Sauce Ahornsirup, Zucker und Sahne zum kochen bringen, die gehackten Walnüse unterrühren und 5 Min. unter Rühren kochen lassen. Zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Du kannst auch bei der Sauce die Sahne weglassen. Lässt einfach die Nüsse im Zucker und Sirup karamellisieren und streichst dies zum erkalten auf ein Backpapaier. Wenn es erkaltet ist, in Stücke brechen und unter das Eis heben. Schmeckt auch lecker.

Habe noch einige andere Rezepte - falls du noch Interesse hast, gib mir einfach Bescheid.

LG Simone