nochmal wegen bettdecke contra schlafsack.....(etwas länger geworden)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von asile 14.02.06 - 22:40 Uhr

Hallo,
ich schreibe es mal hier hin,weil ich grad so eine diskussion über schlafsäcke und bettdecken gelesen habe,in bezug darauf,dass die kinder es möglichst kuschelig haben sollen....
alsooooo......vielleicht hat es ja nicht jeder gelesen,den focus-artikel im januar,da wurde nochmal deutlich gemacht,wie sinnvoll es wirklich ist,einen schlafsack zu benutzen und sonst nichts!!!!keine lammfelle,keine decken etc.
die kinder schlafen dann einfach "zu gut",klingt komisch,doof oder verwirrend,gibt aber laut focus-artikel einen sinn,denn das problem der an sids-verstorbenen-kinder liegt in der möglichkeit bei "gefahr"nicht aufzuwachen,weil es soooo kuschelig ist.

ich möchte mit diesem bereicht um gottes willen niemanden angst machen,doch den kindern fehlt wohl der natürliche reflex aufzuwachen.
dank enormer aufklärungskampagnen sind die fälle rapide gesunken,sie liegen im jahr 2004 bei 327,wo es noch in den 90´er jahren 1200 waren.....(mehr als 80% davon in bauchlage)
also,ich gebe nur wieder was ich gelesen habe und auch für sehr greifbar und einleuchtend gehalten habe...der artikel war noch etwas länger und einige weitere informationen standen noch zur debatte.
alles in einem hat mich (persönlich)dieser artikel beruhigt,denn immerhin gibt es in deutschland eine geburtenrate von 750 000 babys im jahr,also ist das persönliche risiko sehr klein und wenn man dann noch die verweidbaren risiken ausschaltet um so mehr.....
also viele grüsse asile:-)