Ursache des plötzlichen Kindstods möglicherweise gefunden

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von estrellademar 14.02.06 - 23:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,


vielleicht interessiert euch folgender Artikel, den ich eben bei Spiegel.de gefunden habe:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,400790,00.html

Liebe Grüße,

Tina

Beitrag von mtamara 14.02.06 - 23:56 Uhr

Na dann wollen wir mal hoffen, dass das tatsächlich ein erster Schritt in die Aufklärung und dann auch Beseitigung des Schreckens ist ...

... ist ja tatsächlich keine dolle Sache für uns alle mit so einem Damokles-Schwert zu leben.

Danke für den Link,

Miri

Beitrag von rins 15.02.06 - 00:35 Uhr

hallo und danke für den link #blume

das ist ja schön zu hören, dass es in der forschung fortschritte gibt #pro

meine kleine frieda hat ja in ihren ersten lebenstagen auch mal einfach aufgehört zu atmen #schock
zum glück waren wir noch im KH und eine schwester konnte gleich eingreifen...aber sie war schon ganz blau. das war schrecklich!

ich hoffe, man kann bald etwas besser mit diesem furchbaren plötzlichen kindstod umgehen!

#blume rins

Beitrag von debuggingsklavin 15.02.06 - 00:41 Uhr

Sehr interessant.
Vor allem, weil im Focus vor ein paar Wochen ja schon ein Artikel war, in dem ein ähnlicher Tenor klang.

LG,

Kai Anja

Beitrag von casi8171 15.02.06 - 08:07 Uhr

Ich hoffe, sie finden endlich die Ursache!! Auch wenn es für ganz viele Babys zu spät kommt #stern

lg

Melli