Männer und Frauen - der kleine Unterschied

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von regina1976 15.02.06 - 00:29 Uhr

Musste heute mal wieder grinsen...

Meine beiden Männer sind ja meistens über tag alleine zuhause . Ich arbeite.

Und die kleinen Unterschiede stelle ich immer wieder belustigt fest...:

- komme ich um sechs Uhr abneds nach hause, kann es sein dass beide noch hochzufriden in ihren Schlafanzügen auf der Couch herumhängen (bin ich daheim ziehe ich Silas morgens nach der flasche an)

- mein Mann fährt ohne darüber nachzudenken mit Silas mittags in die Stadt , natürlich ohne Windeltasche und 4 Uhr Flasche (warum auch, mit papa kriegt der kleine auch komischerweise keinen Tobsuchtsanfall vor Hunger)

- die Wohnunsg sieht aus als wär e ein Tornado durchgelaufen (kein Problem mehr seit ich eine Putzfrau habe)

Aber alles in allem muss ich mich doch wundern... und Gelassenheit erbitten. Männer sind und bleiben einfah Männer:-p

(Sorry- musss meinen Mann mit Humor nehmen)

Regina und Silas 24.6.05

Beitrag von archie1379 15.02.06 - 08:19 Uhr

#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf