guten morgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bomaus79 15.02.06 - 08:24 Uhr

hallo alle zusammen

wie macht ihr das habt ihr vor nach der geburt zu stillen oder nehmt ihr das fläschchen?

Beitrag von prinzessin81 15.02.06 - 08:29 Uhr

Guten Morgen,

Also ich werde wahrscheinlich das Fläschen geben!
Habe damit bei meinem Sohn sehr gute Erfahrungen gemacht. Beim stillen gab es damals bei mir nur Probleme,meine Brüste waren voll und hatte Milchstau!!!
Tut seeeeeehr weh!Der Kleine hatte nix rausbekommen!
Außerdem hat er mit Fläschen auch durchgeschlafen!#freu
Macht eben satter als die Brust;-)

GLG
Tine+Lena Marie32.SSW

Beitrag von tjock 15.02.06 - 08:32 Uhr

Guten Morgen!
Also ich werde definitiv Stillen (hab ich bei meinen beiden großen Mäusen auch schon gemacht), finde es erstens total kuschelig und außerdem sehr praktisch. Wenn Dein Baby Hunger hat, mußt Du nicht erst ein Fläschchen anrühren (aber das ist wahrscheinlich auch nur reine Übungssache). Am Ende muß es jede selbst wissen, aber ich bin eindeutig eine Stillmama. Und man kann auch (sogar in der Öffentlichkeit) dezent Stillen, ich mag es nämlich auch nicht wirklich, wenn jemand im Café seine Brüste freilegt - aber auch das muß jede selbst wissen....
LG Silke

Beitrag von bomaus79 15.02.06 - 09:10 Uhr

ich habe meine erste tochter auch 9 monate gestillt fand es auch sehr schön aber man hört in letzter zeit selten das frauen sagen das sie stillen wollen. ich habe z. B. kaum jemanden der in letzter zeit mutter geworden ist der stillt.

Beitrag von steffni0 15.02.06 - 08:44 Uhr

Guten Morgen!

Also ich möchte gerne stillen, wenn es geht. Versuchen werde ich es auf jeden Fall. Wenn mein Krümelchen nicht satt wird, ich irgendwelche Beschwerden habe (Milchstau o.ä.) oder mein Baby (meine Freundin hatte exterme Schwierigkeiten mit der Verdauung ihres Babys, als sie stillte) dann werde ich natürlich auf Fläschchen umsteigen.

Alles Liebe

Steffie