Ab wann hattet ihr ne Hebi??? UMFRAGE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von peach2905 15.02.06 - 08:37 Uhr

Guten Morgen Kugelbäuche, :-D

ich hab immer wieder jede Menge Fragen. Mal zwickts, mal kneifts aber ich möchte natürlich auch nicht hysterisch erscheinen und ständig beim FA anrufen. Jetzt hab ich mir überlegt, soll ich mir jetzt schon ne Hebi suchen? Ich meine nicht erst zum GVK??

Wie war das bei Euch? Habt ihr schon ne Hebi oder wartet ihr noch? Gibt es Leute die garkeine haben?

Bin gespannt auf Eure Antworten

LG Peach (SSW 7+6)

Beitrag von lilly85 15.02.06 - 08:43 Uhr

Hallo peach,

also ich hab mit meiner Hebi gestern das erste Mal telefoniert und am Donnerstag ein erstes persönliches Gespräch. Hab mich vorher im Internet (Bund deutscher Hebammen) erstmal informiert wer für mcih überhaupt in Frage kommt. Willst du eine Hausgeburt, dann musst du jetzt schon ne Hebi suchen. Möchtest du ne ambulante Geburt dann langt es im vierten Monat noch..... Aber je früher du eine hast desto früher kannst du sie auch einfach anrufen und Fragen stellen, wenn du dir nicht sicher bist.

Gruß Lilly+ Baby (15.SSW)

Beitrag von tinka318 15.02.06 - 08:45 Uhr

Guten Morgen Peach

Erstmal herzlichen Glueckwunsch zur #schwanger schaft:-)

Also, ich hab ab der 7SSW eine Hebi gehabt, was aber daran liegt, dass meine FA- Praxis ganz, ganz eng mit einer Hebipraxis zusammenarbeitet. Dort ist es naemlich so, dass der FA dir bestaetigt, dass du schwanger bist und den naechsten Termin hast du dann gleich bei der Hebi, die mit dir zusammen den MuPa ausfuellt... fand ich ehrich gesagt net schlecht, da ich saemtliche VUs bei meiner Hebi habe und nur wenn sie sagt es stimmt was nicht, mich zum Arzt schickt, bzw ich nur die US beim Arzt machen lasse;-)

Einen schoenen Tag
Tinka und "Tito" (18SSW)

Beitrag von jenzi8 15.02.06 - 08:43 Uhr

Hallo Peach ,
Ich habe meine Hebamme in der 16 Woche aufegesucht und meinen ersten Termin hatte ich in der 18 SSW bei ihr...!! Ist immer ganz nett da..aber noch ist es zu früh für dich dahin zu gehen...in der 7 SSW woche kann man ja leider noch nicht einmal herztöne hören...ich habe auch lange lange gewartet aber glaub mir die zeit geht schnell rum...liebe grüße Jenny;-)

Beitrag von bettina32 15.02.06 - 09:07 Uhr

Hallo,

ich werde mir eine Beleghebamme gönnen. Angerufen habe ich sie in der 14. Woche. Und da war ich schon recht spät dran, aber nur weil ich sie als Beleghebamme wollte! Andererseits, gab meine Hebamme an vor der 13 SSW. gar keine Frau anzunhemen, da die Schwangerschaft erst dann stabiler sei. Paradox!
Den ersten Termin werden wir in der 25 SSW machen.
Viel Glück Dir!
Bettina

Beitrag von jackybaby 15.02.06 - 09:33 Uhr

Hallo,

also ich hatte das Glück das meine Frauenärztin auch gleich eine Hebamme mit in der Praxis hat.
Hatte also von Anfang an eine Hebamme. Für die Vorsorge. Sie macht bei dann auch die Nachsorge für mich und meine Zwillinge.

Gruß Jackybaby 32 SSW #baby+#baby

Beitrag von mareamonn 15.02.06 - 16:02 Uhr


Seit einer Woche.. also ab 12/13 Woche =)


Greetz
Mary;-)