Wer kann mir das mit den Spermien erklären?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julia121 15.02.06 - 08:42 Uhr

Hallo Mädels,

mein Schatzi hat neulich sein zweites Spermiogramm machen lassen. Das erste war grotten-grotten schlecht! Jetzt weiß ich nicht, was ich vom zweiten Spermiogramm halten soll und bräuchte eure Hilfe....

Schatzi hat 41% minder bewegliche Spermien, jedoch nur 2% schnell bewegliche!!! Jetzt weiß ich also nicht, ob man nur mit den schnell beweglichen schwanger werden kann, oder ob die 41% auch von Bedeutung sind! Kann mir jemand helfen???

Grüße,

Julia

Beitrag von weissnit 15.02.06 - 08:54 Uhr

Normalerweise gibt es vier Kategorien. Neben den ganz schnellen #schwimmer #schwimmer haben auch die aus der zweiten Reihe meines Wissens gewisse Chancen. Wie sieht es denn genau aus?

Beitrag von julia121 15.02.06 - 09:03 Uhr

Hm... also die Menge war jetzt auch nicht die allerbeste... man sagt 20 Millionen ist normal und mein Schatz hatte 16 Millionen...

Ich weiss also nicht was ich davon halten soll???

Beitrag von weissnit 15.02.06 - 09:09 Uhr

Bei mir sind es etwa gleichviel, allerdings schnell. Es hat aber in einem Jahr nicht geklappt, obwohl bei meiner Frau alles i.O. ist.