Brotdrunk bei Schuppenflechte?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sweethart 15.02.06 - 08:43 Uhr

Ich habe mal gehört, dass ein Glas Brotdrunk am Abend wohl gegen Schuppenflechte helfen soll. Hat das jemand schon einmal ausprobiert? Oder kennt ihr irgendwelche Mittelchen, die hier gut helfen? habe sie allerdings nur auf ´m Kopf und muss ständig ne Salbe mit Cortison draufmachen und das einwirken lassen. Hilft zwar, aber muss ich ständig wiederholen, mehrmals die Woche und das nervt!!! Danke für eure Antworten #heul

Beitrag von heidiland 15.02.06 - 16:53 Uhr

Brottrunk ist schon toll. Allerdings würde ich mal über eine generelle Ernährungsumstellung nachdenken, Cortison ist ja wohl keine Dauerlösung. Besuch beim Heilpraktiker wäre da hilfreich.

Beitrag von sweethart 16.02.06 - 09:36 Uhr

Hallöchen, Danke für die Antwort. Ernährungsumstellung brauch ich nicht. Ernähre mich schon sehr gesund. Habs ja auch soweit im Griff, außer aufm Kopf. Ich werd den Heilpraktiker wohl mach besuchen.

Beitrag von tonkaldonna 17.02.06 - 14:59 Uhr

hallo
ich habe seit meinem 9/10 lebensjahr schuppenflechte und habe schon einige ärzte aufgesucht.auch hatte ich gefragt,ob es mit meiner ernährung zu tun hat.da sagte man mir,daß schuppenflechte nichts mit der ernährung zu tun hat,man sollte alkohol,vor allem rotwein meiden,weil das die flechte verschlimmert.
also ich glaube nicht das man sich anders ernähren muß um die krankheit los zu werden.